Anzeige
Anzeige
Mittwoch, 17. April 2019

Endgültiger Abschied Top-Stürmer Jaedon Descheneau verlässt Düsseldorf und wechselt zu Brynäs – Kommt Luke Adam?

<p>Jaedon Descheneau verlässt die Düsseldorfer EG und wechselt nach Schweden.</p><p>Foto: City-Press<br/></p>

Jaedon Descheneau verlässt die Düsseldorfer EG und wechselt nach Schweden.

Foto: City-Press

Die Düsseldorfer EG hat den Kampf um eine Weiterbeschäftigung von Top-Stürmer Jaedon Descheneau verloren. Wie der DEL-Club am Mittwoch mitteilte, wird der 24-jährige Kanadier die Rheinländer nun definitiv verlassen. Descheneau wird künftig für den schwedischen SHL-Club Brynäs IF auf dem Eis stehen.


In der abgelaufenen Spielzeit kam Jaedon Descheneau in insgesamt 59 Spielen auf 64 Scorerpunkte und war damit einer der besten Scorer der Liga. Auch aufgrund seiner spektakulären Spielweise gehörte der nur 1,75 Meter große Angreifer zu den herausragenden Akteuren der gesamten DEL. So gesehen ist sein Abgang auch ein Verlust für die Liga.

Nach Andreas Thuresson aus Schweden (Eishockey NEWS berichtete) hat die Düsseldorfer EG offenbar für die neue Saison auch schon Luke Adam aus Mannheim unter Vertrag genommen. Der Kanadier war die letzten drei Jahre bei den Adlern ein Leistungsträger und ist aktuell mit elf Scorerpunkten hinter Mark Katic der erfolgreichste Scorer der Mannheimer in den Playoffs. DEG-Manager Niki Mondt hatte in der Vorwoche gegenüber der Rheinischen Post bereits das Düsseldorfer Interesse am 28-jährigen Mittelstürmer bestätigt.


Anzeige
Anzeige

Anzeige

Kurznachrichtenticker

  • vor 18 Stunden
  • Verteidiger Radek Havel (25) – zuletzt beim EHC Freiburg in der DEL2 unter Vertrag — spielt künftig für Piráti Chomutov in der zweiten tschechischen Liga. In 60 Einsätzen für die Breisgauer kam der Defensivspezialist auf elf Scorer-Punkte.
  • gestern
  • Nach insgesamt 289 Pflichtspielen für Heilbronn wird Richard Gelke in der kommenden Saison nicht mehr im Falkenkader stehen. Der 27-jährige Stürmer einigte sich mit den Verantwortlichen auf eine Vertragsauflösung und hat sich für einen Wechsel zu den Selber Wölfen (Oberliga Süd) entschieden.
  • gestern
  • Lubos Velebny hat seinen Vertrag beim EV Füssen (Oberliga Süd) nochmals um ein Jahr verlängert. Der 37-jährige Routinier kam in der Aufstiegssaison zu 35 Einsätzen. Dabei erzielte er 14 Treffer und lieferte 17 Assists.
  • vor 2 Tagen
  • Tobias Fuchs hat seinen Vertrag bei den EV Lindau Islanders (Oberliga Süd) um ein Jahr verlängert. In der Spielzeit 2018/19 kam der 33-jährige Verteidiger zu 54 Einsätzen (ein Tor, 15 Assists). Künftig nicht mehr für Lindau auf dem Eis stehen werden dagegen Martin Wenter und Christian Schmidt.
  • vor 2 Tagen
  • Petteri Kilpivaara und Niels Böttger bleiben als Assistenten von Cheftrainer Brad Gratton den Dresdner Eislöwen (DEL2) treu.

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige
Anzeige