Anzeige
Anzeige
Donnerstag, 18. April 2019

Nach Abstieg Deggendorf plant für DEL2 und Oberliga: Gespräche mit Coach Collins und möglichen Neuzugängen, Bindels, Wiederer und Brenner gehen

Goalie Jason Bacashihua (links bei entscheidenden Spiel in Freiburg) dürfte nur beim Deggendorfer SC bleiben, wenn der Club in der DEL2 verbleiben kann. Foto: Keller

Nach dem Abstieg aus der DEL2 hat der Deggendorfer SC am Donnerstag bekannt gegeben, dass nicht nur für die Oberliga, sondern auch wieder für die DEL2 geplant werde. "Denn immerhin ist der DSC als Absteiger der erste Nachrücker, falls es keinen Aufsteiger aus der Oberliga geben sollte", schrieben die Deggendorfer in einer Pressemitteilung.

Der Verein wolle auch mit Kim Collins sprechen, um über eine Verlängerung des Engagements als Trainer zu sprechen. Auch mit möglichen Neuzugängen sei man bereits im Gespräch. Auch hier plane man zweigleisig. Dafür, dass es auch in der Oberliga mit einer Mannschaft auf DEL2-Niveau weitergehen könne, sorgen die Sponsoren wie Vorstand Artur Frank berichtet: "Wir haben bereits zahlreiche Zusagen unserer Partner, dass sie auch in der Oberliga an Bord bleiben und uns in gleicher Form unterstützen, wie in der DEL2." Als Abgänge stehen neben Dani Bindels (Kölner Haie) auch Marius Wiederer (schließt sich den EHF Passau Black Hawks aus der Bayernliga an) und Cody Brenner (wird schon seit Längerem mit den Bietigheim Steelers aus der DEL2 in Verbindung gebracht) fest.

Gleichzeitig gaben die Deggendorfer bekannt, dass im Falle eines Verbleibs in der DEL2 Verteidiger Aaron Reinig und Torhüter Jason Bacashihua einen Vertrag in Deggendorf hätten. Die Verlängerung mit dem ehemaligen NHL-Goalie war bereits Anfang Februar bekannt gegeben worden. In der Oberliga sind allerdings keinen Kontingentspieler auf der Torhüterposition erlaubt, sodass er im Falle eines Abstiegs den Club verlassen müsste.

Fest steht auch bereits der Zugang des ehemaligen DEL-Spielers Thomas Greilinger (ERC Ingolstadt). Curtis Leinweber hatte im April 2018 um zwei Jahre verlängert, René Röthke hatte im Januar 2018 einen Vertrag bis 2020 unterschrieben und der Vertrag mit Andrew Schembri war Mitte Februar 2019 um zwei Jahre verlängert worden. Auch Andreas und Christoph Gawlik haben noch einen Vertrag, der auch für die Oberliga gilt.

Die Nachwuchsakteure David Seidl, Johannes Brunner und Samuel Senft, die allesamt in der vergangenen Saison bereits zu 20 oder mehr Einsätzen kamen, werden ebenfalls in der nächsten Saison als feste Bestandteile des Teams eingeplant.


Anzeige
Anzeige

Anzeige

Kurznachrichtenticker

  • vor 11 Stunden
  • Josh Rabbani (31) stürmt weiter für die Rostock Piranhas in der Oberliga Nord. Der US-Amerikaner mit deutschem Pass wechselte Ende Januar von den Preussen Berlin an die Ostsee. Insgesamt kam er 2018/19 auf 23 Scorer-Punkte (elf Treffer) in 53 Einsätzen.
  • vor 22 Stunden
  • Die Eisbären Regensburg (Oberliga Süd) haben ihr Testspiel beim österreichischen Alps-Hockey-League-Club EC Adler Kitzbühel mit 5:4 nach Verlängerung gewonnen. Die Regensburger Treffer erzielten dabei Tomas Schwamberger (3), Jakob Weber und Peter Flache.
  • gestern
  • Viktor Beck stürmt auch in der kommenden Saison für die Rostock Piranhas. Der 31-Jährige, der im Sommer 2018 innerhalb der Oberliga Nord von den Füchsen Duisburg an die Ostsee wechselte, kam in der vergangenen Saison in 51 Partien zu 17 Treffern sowie 31 Assists.
  • gestern
  • Die Saale Bulls Halle (Oberliga Nord) haben die Verpflichtung von Angreifer Victor Knaub bestätigt. Der 22-Jährige spielte zuletzt für den Ligakonkurrenten Hannover Indians und kam in 45 Partien zu fünf Treffern sowie zwölf Assists.
  • gestern
  • DEL2-Club Freiburg gewann am Samstag ein Testspiel gegen den Schweizer Zweitligisten Sierre mit 2:1 (0:0, 1:0, 1:1). Louis Trattner und Georgiy Saakyan trafen für die Wölfe. Heilbronn unterlag dagegen in Olten 1:6 (0:2, 0:1, 1:3). Dylan Wruck erzielte das Tor der Falken.

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige
Anzeige