Anzeige
Anzeige
Donnerstag, 9. Mai 2019

Nächster Spieler verlängert Angreifer Sahir Gill unterschreibt bei den Augsburger Panthern einen neuen Einjahresvertrag

Sahir Gill stürmt auch in der Saison 2019/20 für die Augsburger Panther.

Foto: City-Press

Sahir Gill wird auch in der kommenden Saison für die Augsburger Panther auf dem Eis stehen. Wie der DEL-Club am Donnerstag mitteilte, hat der 27-jährige Angreifer seinen Vertrag bei den bayerischen Schwaben um ein Jahr verlängert. In der Spielzeit 2018/19 kam der Kanadier in 64 Spielen zu acht Torerfolgen und 18 Assists.

Augsburgs neuer Trainer Tray Tuomie sagt: "Sahir Gill gehörte in jedem Spiel zu unseren Aktivposten in der Offensive. Er ist ein sehr talentierter Spieler mit großen läuferischen und stocktechnischen Qualitäten. Wir glauben, dass er in seiner Entwicklung noch nicht am Ende ist. Er kennt die Liga nun bestens, wurde im Laufe der letzten Saison immer stärker und kann in der Saison 2019/20 so noch wertvoller für die Augsburger Panther werden."


Anzeige
Anzeige

Anzeige

Kurznachrichtenticker

  • vor 6 Stunden
  • Die deutsche U20-Nationalmannschaft hat auch ihr zweites WM-Vorbereitungsspiel in der Schweiz gewonnen. Nach Treffern von Tim Fleischer und Yannik Valenti stand es nach 60 Minuten 2:2. Nachdem die anschließende Verlängerung torlos blieb, sorgte Fleischer im Penalty-Schießen für den Sieg.
  • vor 8 Stunden
  • Der ECDC Memmingen muss für den Rest der Saison in der Oberliga Süd auf Milan Pfalzer verzichten. Der 23-jährige Angreifer zog sich beim 7:5-Derbysieg des Tabellenführers im Auswärtsspiel beim EV Füssen eine schwere Achillessehnenverletzung zu und wurde noch am Freitagabend operiert.
  • vor 14 Stunden
  • Die Ergebnisse aus der NHL in der Nacht zum Samstag: Dallas Stars - Vegas Golden Knights 2:3 n.V.; Colorado Avalanche – New Jersey Devils 3:1 (Grubauer nicht im Einsatz).
  • gestern
  • Das U20-Nationalteam hat sein erstes WM-Vorbereitungsspiel mit 5:4 (3:0, 2:2, 0:2) gegen die Schweiz für sich entschieden. In Lenzerheide lag die deutsche Auswahl nach 29 Minuten schon mit 5:0 in Führung, ehe es noch einmal eng wurde. Am Sonntag stehen sich die Teams um 14 Uhr erneut gegenüber.
  • gestern
  • Die U18-Juniorinnen des DEB haben ihr Auftaktspiel beim 4-Nationen-Turnier im finnischen Vierumäki gegen die Gastgeberinnen mit 0:2 (0:0, 0:1, 0:1) verloren. Am Sonntag wartet ab 16.30 Uhr die tschechische U18-Frauen-Nationalmannschaft.

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige
Anzeige