Anzeige
Anzeige
Mittwoch, 15. Mai 2019

Berliner Torhütertrio fix: Eisbären bestätigen Verpflichtung von Goalie Sebastian Dahm aus Iserlohn – Cüpper und Franzreb bleiben

<p>Torhüter Sebastian Dahm, aktuell bei der WM für Dänemark im Einsatz, spielt künftig in Berlin. <br/></p><p>Foto: City-Press<br/></p>

Torhüter Sebastian Dahm, aktuell bei der WM für Dänemark im Einsatz, spielt künftig in Berlin.

Foto: City-Press

Die Eisbären Berlin haben am Mittwoch die von vielen Medien vorab gemeldete Verpflichtung von Torhüter Sebastian Dahm aus Iserlohn bestätigt. Gleichzeitig gab der DEL-Club bekannt, dass Marvin Cüpper und Maximilian Franzreb das Torhütertrio für die anstehende Spielzeit komplettieren.

Während der 25-jährige Cüpper seit 2015 beim Hauptstadtclub unter Vertrag steht und der 22-jährige Franzreb seit 2016, kommt der 32-jährige Dahm von den Iserlohn Roosters für mindestens ein Jahr an die Spree. Der dänische Nationaltorhüter, aktuell bei der Weltmeisterschaft erster Torwart für sein Heimatland, spielt in der DEL mit einem deutschen Pass.

"Unter Abwägung aller verschiedener Optionen ist Sebastian Dahm in Kombination mit unseren jungen Goalies die beste Lösung für die Eisbären und die Entwicklung des Clubs", sagt Stéphane Richer. Und der Sportdirektor ergänzt: "Gerade angesichts der Erfahrungen der vergangenen Saison werden wir uns für den Fall einer Verletzung so eine Importlizenz für einen Torwart aufsparen."

Sebastian Dahm selbst freut sich auf die neue Herausforderung. Dahm sagt via Pressemitteilung: "Berlin ist ein Verein, der in die oberen Tabellenregionen gehört. Mein Ziel für dieses Jahr ist es, dem Team dabei zu helfen, wieder unschlagbar zu sein in der Mercedes-Benz Arena und mit viel Selbstvertrauen zu spielen."


Anzeige
Anzeige

Anzeige

Kurznachrichtenticker

  • vor 10 Stunden
  • Nick Vieregge komplettiert das Torhütertrio der Dresdner Eislöwen (DEL2). Der 16-Jährige, der zuletzt im Nachwuchs des ES Weißwasser aktiv war, wird aber vorrangig in der Dresdner U20-Mannschaft zum Einsatz kommen.
  • vor 14 Stunden
  • Der EC Peiting (Oberliga Süd) hat die Verträge mit den Angreifern Steven Wagner, Lukas Haninger und Pius Seitz verlängert. Außerdem sollen im Laufe der kommenden Saison die hauseigenen DNL-Spieler Markus Czogalik, Tim Mühlegger und Maximilian Söll vermehrt in den Oberligakader integriert werden.
  • gestern
  • Die ECDC Memmingen Indians (Oberliga Süd) haben die Verpflichtung von Benedikt Böhm bestätigt. Der 23-jährige Angreifer stand zuletzt für die Eisbären Regensburg auf dem Eis und kam in der vergangenen Saison in 52 Partien zu 17 Treffern sowie zehn Assists.
  • gestern
  • Die ESC Wohnbau Moskitos Essen (Oberliga Nord) haben Angreifer Marc Zajic verpflichtet. Der 23-jährige Tscheche, der demnächst einen deutschen Pass bekommt, spielte in der vergangenen Saison für den ERV Schweinfurt und bestritt 36 Spiele (elf Tore, 16 Assists) in der Bayernliga.
  • gestern
  • Angreifer David Kuchejda wechselt innerhalb der DEL2 von den Lausitzer Füchsen zu den Eispiraten Crimmitschau. Für Weißwasser erzielte der 32-jährige Deutsch-Tscheche in der vergangenen Saison in 56 Partien sieben Treffer. Zudem lieferte er noch 17 Assists.

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige
Anzeige