Anzeige
Anzeige
Mittwoch, 15. Mai 2019

Zusammenarbeit verlängert Kassel Huskies und Grizzlys Wolfsburg kooperieren auch 2019/20 – Tramm kommt aus Leipzig zum DEL2-Club

Unter anderem Stürmer Eric Valentin, eigentlich bei den Grizzlys unter Vertrag, wird dank der Kooperation auch im Trikot der Huskies Spielpraxis sammeln können.
Foto: City-Press

Die Kassel Huskies aus der DEL2 haben ihre Kooperation mit dem Erstligisten Grizzlys Wolfsburg um ein weiteres Jahr verlängert. Das gaben beide Vereine am Mittwoch bekannt. Zudem kommt mit Stephan Tramm (21) ein neuer junger Spieler von den EXA IceFighters Leipzig (Oberliga Nord) nach Nordhessen. In der abgelaufenen Saison steuerte Tramm 37 Punkte (neun Tore, 28 Vorlagen) in 49 Spielen bei und war damit der erfolgreichste Verteidiger des Oberligisten. Huskies-Trainer Tim Kehler bescheinigt dem gebürtigen Hamburger "das Potenzial, ein Top-Verteidiger in der DEL2 und höher zu werden".

Im Zuge der verlängerten Partnerschaft wird es bei den Wolfsburgern mit Eric Valentin, Valentin Busch, Steven Raabe, Jan Nijenhuis, Maximilian Adam und Lois Spitzner einen festen Pool an Förderlizenzspielern für die DEL2 geben. Valentin, Spitzner und Busch sind dauerhaft für den Huskies-Kader vorgesehen. Bei den Schlittenhunden werden im Gegenzug Leon Hungerecker, Stephan Tramm und Mark Ledlin mit einer Förderlizenz für die DEL ausgestattet, sollen aber ebenfalls fest in Kassel zum Einsatz kommen.

"Wir haben im vergangenen Jahr mit der Kooperation begonnen und werden den eingeschlagenen Weg weitergehen. Nach der abgelaufenen Saison wollen wir die Kooperation natürlich ausbauen", kommentiert Joe Gibbs, Geschäftsführer der Kassel Huskies, die Weiterführung der Zusammenarbeit. "Daher wünsche ich unserem Partner für die kommende Spielzeit mehr Glück und vor allem Gesundheit als in der vorherigen Spielzeit."

"Nachdem wir aufgrund von vielen Verletzungen unseren gemeinsamen Plan nicht optimal umsetzen konnten, haben wir für die kommende Saison einen größeren Pool an Spielern zur Verfügung. In Absprache werden wir im August entscheiden, welche Spieler leistungsmäßig in welcher Liga starten werden. Wir sind sehr froh, dass wir mit den Kassel Huskies in der DEL2 und mit den Saale Bulls Halle in der Oberliga Nord zwei sehr ambitionierte Teams als Partner haben", so Grizzlys-Sportdirektor und Geschäftsführer Karl-Heinz Fliegauf.


Anzeige
Anzeige

Anzeige

Kurznachrichtenticker

  • vor 6 Stunden
  • Martin Davidek hat seinen Vertrag bei den Bayreuth Tigers um ein Jahr verlängert. Dies gab der Club aus der Zweiten Liga am Dienstag bekannt. Der Stürmer kam in der abgelaufenen Spielzeit in 33 Spielen auf zehn Tore und 15 Vorlagen.
  • vor 9 Stunden
  • Der Deggendorfer SC hat zwei Spieler von den EHF Passau Black Hawks (Bayernliga) zurückgeholt. Verteidiger Marius Wiederer erhält beim Süd-Oberligisten einen Kontrakt für die Spielzeit 2020/21, Angreifer Michel Limböck darf sich während der Vorbereitung im Tryout beweisen.
  • vor 17 Stunden
  • Dominik Piskor hat seinen Vertrag beim Herner EV um ein Jahr verlängert. Der 27-jährige Angreifer wechselte im Sommer 2019 vom ECDC Memmingen zum Nord-Oberligisten und kam in der Spielzeit 2019/20 in 44 Partien zu 23 Treffern sowie 13 Assists.
  • gestern
  • Der 22-jährige Defender Arne Uplegger hat seinen Vertrag bei den Dresdner Eislöwen verlängert. In der letzten Spielzeit absolvierte Uplegger 51 Partien für die Blau-Weißen. Dabei erzielte der Abwehrspieler zwei Tore und steuerte sieben Vorlagen bei.
  • gestern
  • Der EV Landshut (DEL2) hat Nicolas Sauer verpflichtet und mit einem Einjahresvertrag ausgestattet. Der 21-jährige Angreifer kommt von den Eisbären Regensburg, für die er in der Saison 2019/20 in 48 Oberligaspielen neun Treffer erzielte und 13 Assists sammelte.

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige
Anzeige