Anzeige
Anzeige
Dienstag, 21. Mai 2019

Kader nimmt Formen an: Starbulls Rosenheim: 15 Spieler besitzen Vertrag für neue Saison, sechs Akteure müssen gehen

Auch Dusan Frosch, hier noch im Trikot des EC Bad Nauheim, muss Rosenheim nach nur einer Saison verlassen.

Foto: imago images/Eibner

Nach der (überraschenden) Trennung von Trainer Manuel Kofler können die Starbulls Rosenheim zwar noch keinen neuen Trainer präsentieren, dafür sind in Sachen Kader für die neue Oberliga-Saison schon einige Entscheidungen gefallen.

Wie der Club aus der Oberliga Süd am Dienstag bekanntgab, haben folgende Akteure ihre Kontrakte verlängert, beziehungsweise sind noch im Besitz einen Vertrages für die anstehende Spielzeit. Die sind neben den Torhütern Lukas Steinhauer, Luca Endres und Marinus Schunda die Verteidiger Maximilian Vollmayer, Florian Krumpe und Felix Linden sowie die Angreifer Alexander Höller, Michael Baindl, Vitezseslav Bilek, Diminik Draxlberger, Daniel Bucheli, Fabian Zick, Enrico Henriquez-Morales, Kevin Slezak und Ludwig Danzer.

Verlassen müssen die Starbulls hingegen folgende Akteure: Torhüter Martin Kohnle, die Verteidiger Andreas Nowak, Manuel Neumann und Nikolaus Meier. Auch die Angreifer Christoph Echtler und Dusan Frosch (dessen noch laufender Vertrag ist aufgelöst worden) spielen künftig nicht mehr in Rosenheim.


Anzeige
Anzeige

Anzeige

Kurznachrichtenticker

  • vor 11 Stunden
  • NHL am Freitag: Detroit - Pittsburgh 1:2 n.V. (Kahun: 15:55 Minuten Eiszeit), Carolina - Anaheim 1:2 n.V. (Holzer: dritter Assist der Saison), Winnipeg - Tampa Bay 1:7.
  • vor 11 Stunden
  • Anton Saal kehrt zum EC Peiting (Oberliga Süd) zurück und hilft bis Saisonende aus. Der langjährige Peitinger Kapitän hatte seine Oberliga-Karriere nach der vergangenen Saison ursprünglich aus beruflichen Gründen beendet und lediglich noch für den ESV Bad Bayersoien in der Bezirksliga gespielt.
  • gestern
  • Die Tilburg Trappers haben Angreifer Raymond van der Schuit unter Vertrag genommen. Der 25-jährige niederländische Nationalspieler kommt von den Nijmegen Devils aus der BeNeLiga zum Tabellenführer der Oberliga Nord.
  • gestern
  • Robby Hein hat seinen Vertrag bei den Hannover Indians bis zum Ende der Saison 2020/21 verlängert. Der momentan verletzte Angreifer steht bereits seit 2015 durchgängig für den Nord-Oberligisten auf dem Eis.
  • gestern
  • Das DEL-Spiel zwischen den Eisbären Berlin und den Adler Mannheim am 16.02.2020 wird bereits um 13.15 Uhr stattfinden (statt 14:00 Uhr). Grund für die Vorverlegung ist das Pokalfinale der Basketball-Bundesliga zwischen Alba Berlin und den Baskets aus Oldenburg (20:30 Uhr).

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige
Anzeige