Anzeige
Anzeige
Dienstag, 9. Juli 2019

Wechsel innerhalb der DEL2 Christian Billich verlässt die Dresdner Eislöwen und kehrt zum EHC Freiburg zurück

<p>Nach einem Jahr im Trikot der Dresdner Eislöwen kehrt Christian Billich wieder zu seinem Heimatverein EHC Freiburg zurück.</p><p>Foto: City-Press<br/></p>

Nach einem Jahr im Trikot der Dresdner Eislöwen kehrt Christian Billich wieder zu seinem Heimatverein EHC Freiburg zurück.

Foto: City-Press

Christian Billich kehrt zu seinem Heimatverein EHC Freiburg zurück. Dies bestätigten die Breisgauer am Dienstag. Der 32-jährige Angreifer stand zuletzt für den DEL2-Ligakonkurrenten Dresdner Eislöwen auf dem Eis. Eine Angabe zur Vertragslänge machte der EHC indes nicht.

Der Außenstürmer stammt aus dem Freiburger Nachwuchs. Erstmals verließ er seinen Heimatverein zur Saison 2011/12. Nach zwei Spielzeiten bei den Heilbronner Falken sowie einer bei den Kassel Huskies kehrte Billich im Sommer 2014 wieder nach Freiburg zurück. Ein zweiter vorübergehender Abschied erfolgte dann vor der vergangenen Saison. Für die Eislöwen kam der Linksschütze in der Spielzeit 2018/19 in 57 Spielen zu sechs Treffern sowie elf Assists.

"Bei meinem Abgang habe ich meine Hand darauf gegeben, dass ich irgendwann zurückkomme und mindestens meine 500 EHC-Spiele vollmachen werde. Nun bin ich zurück und freue mich darauf, wieder in meiner Heimat für den EHC Freiburg spielen zu dürfen", so Billich zu seiner Rückkehr ins Breisgau.


Anzeige
Anzeige

Anzeige

Kurznachrichtenticker

  • vor 12 Stunden
  • Nach insgesamt 289 Pflichtspielen für Heilbronn wird Richard Gelke in der kommenden Saison nicht mehr im Falkenkader stehen. Der 27-jährige Stürmer einigte sich mit den Verantwortlichen auf eine Vertragsauflösung und hat sich für einen Wechsel in die Oberliga (Ziel noch unbekannt) entschieden.
  • vor 17 Stunden
  • Tobias Fuchs hat seinen Vertrag bei den EV Lindau Islanders (Oberliga Süd) um ein Jahr verlängert. In der Spielzeit 2018/19 kam der 33-jährige Verteidiger zu 54 Einsätzen (ein Tor, 15 Assists). Künftig nicht mehr für Lindau auf dem Eis stehen werden dagegen Martin Wender und Christian Schmidt.
  • gestern
  • Petteri Kilpivaara und Niels Böttger bleiben als Assistenten von Cheftrainer Brad Gratton den Dresdner Eislöwen (DEL2) treu.
  • gestern
  • Die EXA IceFighters Leipzig (Oberliga Nord) haben den Vertrag mit Dimitri Komnik verlängert. Der 21-Jährige stürmt seit 2016 für die IceFighters und kam in der Saison 2018/19 zu 50 Einsätzen (sechs Tore, 14 Assists).
  • vor 2 Tagen
  • Nick Vieregge komplettiert das Torhütertrio der Dresdner Eislöwen (DEL2). Der 16-Jährige, der zuletzt im Nachwuchs des ES Weißwasser aktiv war, wird aber vorrangig in der Dresdner U20-Mannschaft zum Einsatz kommen.

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige
Anzeige