Anzeige
Anzeige
Donnerstag, 8. August 2019

Ehemaliger Jugendnationalspieler ERC Bulls Sonthofen vergeben zweite Importlizenz an tschechischen Angreifer Ondrej Havlicek

Ondrej Havlicek geht in der kommenden Saison für die ERC Bulls Sonthofen auf das Eis.
Foto: Christophe Moreau

Nach der Lizenzerteilung in der vergangenen Woche schließt Oberligist Sonthofen eine weitere Lücke im Kader: Der Tscheche Ondrej Havlicek besetzt neben Edgars Homjakovs die zweite Kontingentstelle bei den Bulls. Der ehemalige tschechische Jugendnationalspieler kommt mit der Empfehlung von 42 Punkten (17 Tore, 25 Vorlagen) aus 46 Spielen von Etoile Noire de Strasbourg ins Allgäu. Auf der anderen Seite fällt seine Plus-/Minus-Bilanz von -29 negativ auf. Letztendlich konnte auch der teaminterne Top-Scorer den Abstieg des Clubs aus der höchsten französischen Liga nicht verhindern.

Strasbourg war für den 28-jährigen Angreifer die erste Station außerhalb der Heimat. Zuvor war der 1,80 Meter große und 77 Kilogramm schwere Center im Herrenbereich ab 2008/09 für den HC Slovan Ustecti Lvi, den HC Most, den HC Plzen, den SK Horacka Slavia Trebic, seinen Heimatverein Rytiri Kladno, den HC Litvinov sowie den SK Kadan aktiv gewesen. Insgesamt kann Havlicek auf 138 Spiele in Tschechiens höchster Spielklasse (20 Treffer, 16 Assists, -19) und auf 251 Partien (52 Tore, 93 Vorlagen, -47) in der zweiten Liga zurückblicken.

Nun folgt der Wechsel zu den Bulls. "Wir stehen schon seit Längerem mit Ondrej in Kontakt und wir sind sehr froh, dass er sich für uns entschieden hat. Wir erhoffen uns von ihm die nötigen Punkte und dass er am Ende für die Entscheidung sorgt, wenn es eng zugeht", so Sportlicher Leiter Lukas Slavetinsky.


Anzeige
Anzeige

Anzeige

Kurznachrichtenticker

  • vor 19 Stunden
  • Maximilian Droick verlässt den Herforder EV (Oberliga Nord) und wechselt zu Mitaufsteiger Diez-Limburg. Für Herford bestritt der 21-jährige Verteidiger in der vergangenen Saison 45 Partien, in denen er sieben Treffer erzielte und elf Assists sammelte.
  • vor 19 Stunden
  • Maximilian Meier hat seinen Vertrag beim EV Füssen verlängert. In der vergangenen Saison kam der 20-jährige Torhüter zu 16 Einsätzen für den Süd-Oberligisten und hatte dabei einen Gegentorschnitt von 3,47.
  • gestern
  • Stürmer Colin Smith bleibt in der DEL und läuft künftig im Trikot der Krefeld Pinguine auf. Der 27-jährige Deutsch-Kanadier war in der vergangenen Saison für die Ligakonkurrenten aus Ingolstadt und Köln aktiv und verbuchte dort in insgesamt 50 Punktspielen 15 Scorer-Punkte (vier Tore, elf Assists).
  • gestern
  • Die EV Lindau Islanders aus der Oberliga Süd haben Verteidiger Fabian Birner (21) von den Eisbären Regensburg verpflichtet. Beim EVL unterschrieb der gebürtige Ingolstädter für mehrere Jahre. 2019/20 verbuchte Birner in 22 Partien für Regensburg, wo er seit 2014 aktiv war, je ein Tor und ein Assist.
  • gestern
  • Fabian Calovi (29) hat seinen Vertrag bei den Crocodiles Hamburg um ein Jahr verlängert. Der Deutsch-Italiener, der in der vergangenen Saison in 44 Partien elf Scorer-Punkte (zwei Tore, neun Assists) verzeichnete, geht damit in seine insgesamt schon siebte Spielzeit im Trikot des Nord-Oberligisten.

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige
Anzeige