Anzeige
Anzeige
Samstag, 10. August 2019

Nur sieben Teams Spielplan der Frauen-Bundesliga terminiert: Startschuss am 28. September, Aufsteiger zieht Bewerbung zurück

Die Teams aus Planegg und Memmingen zählen erneut zu den Favoriten.
Foto: imago images / Nordphoto

Der Deutsche Eishockey-Bund e.V. (DEB) veröffentlichte am Samstagmittag den Spielplan für die Saison 2019/20 der Frauen-Bundesliga. Folgende Vereine werden in der kommenden Spielzeit mit ihren Frauenmannschaften am Spielbetrieb teilnehmen: EC Bergkamener Bären, DEG Eishockey, Eisbären Juniors Berlin, ERC Ingolstadt Panther, ESC Planegg-Würmtal, ECDC Memmingen Indians und Mad Dogs Mannheim. Der Aufsteiger Crocodiles Hamburg hatte kurzfristig seine Bewerbung zurückgezogen.

Die Meisterrunde startet am letzten September-Wochenende (28./29 September 2019). Zum Auftakt reisen die Mad Dogs Mannheim zur Auswärtspartie nach Berlin und die DEG spielt gegen die Bergkamener Bären. Am Folgetag empfängt Vorjahres-Vizemeister ESC Planegg-Würmtal den Vorjahres-Tabellendritten ERC Ingolstadt. Weiterhin kommt es zum zweiten Aufeinandertreffen zwischen den Mad Dogs Mannheim und den Eisbären Juniors Berlin sowie zwischen der DEG und den Bergkamener Bären. Den kompletten Spielplan finden Sie hier.


Anzeige
Anzeige

Anzeige

Kurznachrichtenticker

  • vor 19 Stunden
  • Maximilian Droick verlässt den Herforder EV (Oberliga Nord) und wechselt zu Mitaufsteiger Diez-Limburg. Für Herford bestritt der 21-jährige Verteidiger in der vergangenen Saison 45 Partien, in denen er sieben Treffer erzielte und elf Assists sammelte.
  • vor 19 Stunden
  • Maximilian Meier hat seinen Vertrag beim EV Füssen verlängert. In der vergangenen Saison kam der 20-jährige Torhüter zu 16 Einsätzen für den Süd-Oberligisten und hatte dabei einen Gegentorschnitt von 3,47.
  • gestern
  • Stürmer Colin Smith bleibt in der DEL und läuft künftig im Trikot der Krefeld Pinguine auf. Der 27-jährige Deutsch-Kanadier war in der vergangenen Saison für die Ligakonkurrenten aus Ingolstadt und Köln aktiv und verbuchte dort in insgesamt 50 Punktspielen 15 Scorer-Punkte (vier Tore, elf Assists).
  • gestern
  • Die EV Lindau Islanders aus der Oberliga Süd haben Verteidiger Fabian Birner (21) von den Eisbären Regensburg verpflichtet. Beim EVL unterschrieb der gebürtige Ingolstädter für mehrere Jahre. 2019/20 verbuchte Birner in 22 Partien für Regensburg, wo er seit 2014 aktiv war, je ein Tor und ein Assist.
  • gestern
  • Fabian Calovi (29) hat seinen Vertrag bei den Crocodiles Hamburg um ein Jahr verlängert. Der Deutsch-Italiener, der in der vergangenen Saison in 44 Partien elf Scorer-Punkte (zwei Tore, neun Assists) verzeichnete, geht damit in seine insgesamt schon siebte Spielzeit im Trikot des Nord-Oberligisten.

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige
Anzeige