Anzeige
Anzeige
Montag, 12. August 2019

Aktuelles DEL-Interview "Werde Beitrag zum Fortbestand leisten" – Sabo will trotz Rückzuges als Hauptsponsor den Ice Tigers verbunden bleiben

Thomas Sabo (links neben Nürnbergs Geschäftsführer Wolfgang Gastner) will mithelfen, den Fortbestand der Ice Tigers zu sichern.

Foto: imago images/Zink

Vor knapp zwei Wochen gaben die Thomas Sabo Ice Tigers bekannt, dass Haupt- und Namenssponsor Thomas Sabo in dieser Funktion zum Ende der Saison 2019/20 aussteigt. Komplett fallen lassen will er den Verein aber nicht, wie er gegenüber Eishockey NEWS bestätigt: "Ich werde nach wie vor das Nürnberger Eishockey im Jugendbereich unterstützen und selbstverständlich auch meinen Beitrag leisten, um den Fortbestand der Ice Tigers zu sichern."

Nach elf Jahren war es für Sabo keine leichte Entscheidung, sich zurückzuziehen. "Tatsächlich ist es mir sehr schwer gefallen. Aber nach eingehenden Überlegungen denke ich, dass das der richtige Zeitpunkt ist, um den Fortbestand des Nürnberger Eishockeys zu sichern", erklärt der Unternehmer und bekräftigt, welchen Stellenwert das Eishockey auch in Zukunft in seinem Leben haben wird: "Es ist überhaupt keine Frage, dass ich den geilsten Sport der Welt auch in den nächsten Jahren verfolgen werde."

Mehr zu den Gründen für seinen Rückzug in Nürnberg sowie zu seinen persönlichen Highlights in den elf Jahren als Hauptsponsor bei den Ice Tigers erfahren Sie in einem Interview unseres Mitarbeiters Joachim Meyer mit Thomas Sabo. Das Interview finden Sie in unserer aktuellen Printausgabe, die ab Dienstag am Kiosk erhältlich ist oder schon jetzt in unserem Onlineshop bestellt werden kann.


Anzeige
Anzeige

Anzeige

Kurznachrichtenticker

  • vor 7 Stunden
  • Die Starbulls Rosenheim haben ihr Testspiel gegen die Wipptal Broncos (AlpsHL) mit 2:1 gewonnen. Im Mittelabschnitt drehte der Süd-Oberligist durch Treffer von Tobias Draxinger und Kevin Slezak einen zwischenzeitlichen 0:1-Rückstand zum ersten Heimsieg der Saisonvorbereitung.
  • vor 9 Stunden
  • Die deutsche U18-Frauen-Nationalmannschaft hat ihr abschließendes, drittes Spiel beim Vier-Nationen Turnier im japanischen Tomakomai gegen die Gastgeberinnen mit 2:5 (1:3, 1:1, 0:1) verloren und damit in der Endabrechnung den zweiten Platz belegt.
  • gestern
  • Mit dem 24-jährigen Filip Stopinski stößt ein neuer Tryout-Spieler zum EHC Freiburg (DEL2). Der Center schnürte seine Schlittschuhe bereits für die Füchse Duisburg und die Lindau Islanders in der Oberliga. Nicht mehr im Kader ist derweil Anton Seewald (22), der ebenfalls ein Tryout absolvierte.
  • gestern
  • Die U18 Frauen-Nationalmannschaft hat ihr zweites Turnierspiel im japanischen Tomakomai mit 3:1 (1:0, 2:1, 0:0) gegen die Slowakei gewonnen. Lilli Welcke, Luisa Welcke und Julia Kohberg trafen.
  • gestern
  • Testspielergebnisse aus der Oberliga vom Freitag:Regensburg - Krefeld U23 6:3Bruneck - Rosenheim 0:3

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige
Anzeige