Anzeige
Anzeige
Sonntag, 18. August 2019

DEL2-Testspiele am Sonntag Ravensburg chancenlos in Ajoie, Bietigheim schlägt sich wacker, Bad Tölz erneut Derbysieger gegen Rosenheim

Wie schon am Freitag durften die Tölzer Löwen über sechs Treffer in der Partie gegen die Starbulls Rosenheim jubeln.
Foto: Rabuser

Chancenlos präsentierten sich die Ravensburg Towerstars in ihrem ersten Testspiel beim Schweizer Zweitligisten HC Ajoie. Der amtierende DEL2-Meister unterlag am Ende mit 1:5. Für den Ehrentreffer zum zwischenzeitlichen 1:3 aus Ravensburger Sicht sorgte Angreifer Jakub Svoboda.

Wacker geschlagen haben sich unterdessen die Bietigheim Steelers, die beim österreichischen EBEL-Club HC Tiroler Wasserkraft Innsbruck lediglich mit 1:2 das Nachsehen hatten. Für den zwischenzeitlichen Ausgleich zum 1:1 sorgte Steelers-Urgestein René Schoofs. Deutlicher endete hingegen das Gastspiel des EV Landshut bei der zweiten Mannschaft des EC Red Bull Salzburg. Der DEL2-Aufsteiger musste sich zwei Tage nach dem 6:2-Erfolg in Regensburg in der Mozartstadt mit 2:5 geschlagen geben. Die Treffer für den EVL gingen dabei auf das Konto der beiden Neuzugänge Maximilian Brandl und Tadas Kumeliauskas.

Dank einer starken Schlussphase und dem Dreifach-Torschützen Jere Laaksonen kam der ESV Kaufbeuren gegen EBEL-Vertreter Dornbirn Bulldogs zu einem 7:5-Heimerfolg. Auch das zweite Duell des Wochenendes zwischen den Tölzer Löwen und den Starbulls Rosenheim ging an das DEL2-Team. Nach dem 6:2-Erfolg am Freitag setzten sich die Löwen durch Treffer von Marco Pfleger, Stefan Reiter, Christoph Kiefersauer, Tyler McNeely, Lubor Dibelka und Johannes Sedlmayr zu einem 6:4-Sieg. Die Tore für den gastgebenden Oberligisten erzielten Maximilian Vollmayer, Alexander Höller, Michael Baindl und der ehemalige Tölzer Kevin Slezak.

Sebastian Saradeth

Die Testspielergebnisse im Überblick (1 Einträge)

 

Anzeige
Anzeige

Anzeige

Kurznachrichtenticker

  • vor 16 Stunden
  • Trainer Franz Sturm wird seinen zum Saisonende auslaufenden Vertrag bei den EV Lindau Islanders nicht verlängern. Wie der Süd-Oberligist mitteilte, will sich der 57-jährige Österreicher aus persönlichen Gründen verändern. Sturm ist seit Oktober 2019 Trainer des EVL.
  • vor 19 Stunden
  • Angreifer Igor Bacek hat seinen Vertrag bei den Hannover Indians um ein Jahr verlängert und geht damit in seine vierte Saison für den Nord-Oberligisten. In der Spielzeit 2019/20 kam der 34-jährige Deutsch-Slowake bisher zu 33 Einsätzen (zwölf Tore, 24 Assists) für die Niedersachsen.
  • gestern
  • Marcel Weise von den TecArt Black Dragons Erfurt (Oberliga Nord) wird nach der Saison seine aktive Karriere beenden. Der gebürtige Erfurter bestritt über 500 Partien für seinen Heimatverein. In der laufenden Spielzeit kommt der 34-jährige Angreifer bis dato zu 39 Einsätzen (zwei Tore, elf Assists).
  • vor 2 Tagen
  • Philip Kuschel (Lausitzer Füchse) wurde am 16.02.2020 vom Hauptschiedsrichter wegen eines Checks gegen das Knie mit einer großen plus Spieldauerdisziplinarstrafe belegt. Der Disziplinarausschuss hält die Sperre von einem Spiel in Verbindung mit einer Geldstrafe für angemessen.
  • vor 3 Tagen
  • Die Schwenninger und Ilpo Kauhanen beenden die Zusammenarbeit zum Saisonende. Kauhanen war fünf Jahre Torwarttrainer bei den Wild Wings.
  • [mehr]

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige
Anzeige