Anzeige
Anzeige
Mittwoch, 9. Oktober 2019

Franchise-Legende kehrt zurück San Jose Sharks reagieren auf enttäuschenden Saisonstart und holen Patrick Marleau zurück

Nach zwei Jahren im Trikot der Toronto Maple Leafs kehrt Patrick Marleau zu den San Jose Sharks zurück.

Foto: imago images/ Icon SMI/ Julian Avram

Die San Jose Sharks haben Franchise-Legende Patrick Marleau zurückgeholt und mit einem Einjahresvertrag ausgestattet. Der 40-jährige Angreifer wird dabei 700.000 US-Dollar verdienen. Damit reagierte der NHL-Club, für den auch der deutsche Angreifer Lean Bergmann auf dem Eis steht, auf den schwachen Saisonstart mit vier Niederlagen aus den ersten vier Partien.

Der Kanadier spielte von 1997 bis 2017 (unterbrochen nur von der Lockout-Saison 2004/05) durchgängig für die Sharks. Dabei stand er in insgesamt 1.670 NHL-Spielen für San Jose auf dem Eis und verbuchte dabei 576 Treffer sowie 622 Assists. Im Sommer 2017 konnten sich Marleau und die Sharks aber nicht auf einen neuen Vertrag einigen, sodass der Linksschütze zu den Toronto Maple Leafs wechselte und dort einen Dreijahresvertrag unterzeichnete, aus dem er dieses Jahr von den Carolina Hurricanes herausgekauft und zum Free Agent wurde. Nach dem enttäuschenden Saisonstart mit vier Niederlagen aus den ersten vier Partien setzen die Sharks nun große Hoffnungen in ihren langjährigen Kapitän.


Anzeige
Anzeige

Anzeige

Kurznachrichtenticker

  • vor 13 Stunden
  • Die Hannover Scorpions aus der Oberliga Nord haben als Ersatz für den am Schultereckgelenk verletzten Julien Pelletier dessen kanadischen Landsmann Kevin Miller verpflichtet. Der 25-jährige Angreifer war zuletzt für den HK Poprad in der Slowakei aktiv (16 Spiele, zwei Tore, drei Vorlagen).
  • vor 13 Stunden
  • Der ESV Kaufbeuren (DEL2) muss vier bis sechs Wochen auf Angreifer Branden Gracel verzichten. Der kanadische Mittelstürmer hat sich eine Handverletzung zugezogen.
  • vor 17 Stunden
  • Sean Simpson fungiert ab sofort als Coaching-Berater des Interimsduos Christian Dubé/Pavel Rosa beim Schweizer Erstligisten HC Fribourg-Gottéron. In Deutschland ist der 59-jährige Deutsch-Kanadier aus seiner Zeit als Head Coach der Adler Mannheim (von Mai 2016 bis Dezember 2017) bekannt.
  • vor 17 Stunden
  • Der frühere DEL-Torhüter Mathias Lange hat sein Karriereende verkündet und wird Hockey Operations Coordinator beim Rensselaer Polytechnic Institute (NCAA) im US-Bundesstaat New York. Für Düsseldorf und Iserlohn bestritt der gebürtige Klagenfurter 187 DEL-Spiele.
  • vor 18 Stunden
  • Verteidiger Tim Schüle wird den Bietigheim Steelers (DEL2) aufgrund einer Schulterverletzung mindestens bis zur Deutschland-Cup-Pause fehlen. Beim ebenfalls verletzten Torhüter Stephon Williams stehen weitere Untersuchungen an. Bei ihm sind Schwere der Verletzung und Ausfalldauer noch offen.

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige
Anzeige