Anzeige
Anzeige
Dienstag, 15. Oktober 2019

Kuriosum in der CHL Sportdirektor Christian Winkler vertritt erkrankten Daniel Fießinger als Backup des EHC Red Bull München

Sportdirektor Christian Winkler muss in der CHL-Partie in Karlstad als Backup herhalten.
Foto: imago images/GEPA Pictures/M. Engelbrecht

Der EHC Red Bull München ist in der Champions Hockey League beim SHL-Club Färjestad BK zu Gast - und kurioserweise muss auch Sportdirektor Christian Winkler (48), der zu aktiven Zeiten bereits im Tor gestanden hatte, als Backup von Kevin Reich herhalten, da Daniel Fießinger aufgrund einer ansteckenden Erkrankung kurzfristig passen musste und Stammkeeper Danny aus den Birken die Reise nach Karlstad gar nicht erst mit angetreten hatte. Den Richtlinien gemäß müssen jedoch bekanntlich zwei Goalies auf dem Spielberichtsbogen gelistet sein, sodass Winkler 17 Jahre nach seinem Karriereende in der Not auf der Ersatzbank Platz nehmen muss.

Die Startrekordhalter der DEL treten außerdem ohne ihre drei momentanen CHL-Topscorer Chris Bourque, Kapitän Patrick Hager und Philip Gogulla (je vier Punkte) sowie die beiden verletzten Derek Roy und Mads Christensen an. Dafür sind erstmals drei Nachwuchsspieler aus der Red-Bull-Akademie mit dabei, nämlich Verteidiger Philipp Mass sowie die Angreifer Filip Varejcka und Bastian Eckl.


Anzeige
Anzeige

Anzeige

Kurznachrichtenticker

  • vor einer Stunde
  • Tobias Schmitz von den Iserlohn Roosters (DEL) erhält auch in der Spielzeit 2020/21 eine Förderlizenz für Nord-Oberligist Herne. Bereits in der vergangenen Saison bestritt der 23-jährige Verteidiger 30 Partien (ein Tor, fünf Assists) für den HEV.
  • vor einer Stunde
  • Die EG Diez-Limburg hat Angreifer Cheyne Matheson verpflichtet. Der Kanadier kommt aus der schwedischen Division I von Kiruna AIF zum Oberliga-Neuling.
  • vor 22 Stunden
  • Brandon Buck, zuletzt zwei Spielzeiten in Diensten der Nürnberg Ice Tigers hat via Instagram seinen definitiven Abschied aus Nürnberg bekanntgegeben. Der DEL-Club aus Franken hatte sich bisher nicht offiziell zur Personalie Buck geäußert.
  • gestern
  • Der Deutsch-Rumäne Matyas Kovacs kehrt vom Krefelder EV zurück nach Herford und spielt künftig für die Ice Dragons in der Oberliga Nord. Dies gab der Club am Samstag bekannt.
  • gestern
  • Konstantin Kessler hütet in der kommenden Saison das Tor der TecArt Black Dragons Erfurt (Oberliga Nord). Der 23-Jährige spielte zuletzt (24 Einsätze) für den ERC Sonthofen in der Oberliga Süd.

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige
Anzeige