Anzeige
Anzeige
Mittwoch, 6. November 2019

Nord-Oberligist rüstet nach Hannover Scorpions verpflichten Mario Valery-Trabucco – Kanadier spielte bereits für Augsburg und Rosenheim

Nach zwei Jahren in Amiens (Frankreich) steht Mario Valery-Trabucco künftig für die Hannover Scorpions in der Oberliga Nord auf dem Eis.

Foto: imago images/PanoramiC/Federico Pestellini

Die Hannover Scorpions haben die Verpflichtung von Mario Valery-Trabucco bestätigt. Der 32-jährige Kanadier besetzt damit zukünftig die zweite Kontingentstelle des Nord-Oberligisten neben seinem Landsmann Julien Pelletier, der am Freitag sein Comeback nach Verletzungspause geben soll. Zur Vertragslaufzeit machte Hannover keine Angaben.

Erst am Dienstag hatten die Scorpions die Abgänge von Mike Robinson sowie Tryout-Spieler Kevin Miller bekannt gegeben und zugleich für Mittwoch einen Neuzugang angekündigt. Dieser ist nun der in Caracas (Venezuela) geborene Trabucco. Der Angreifer spielte in den vergangenen beiden Jahren für Amiens in Frankreich und erzielte dort in 107 Partien 31 Tore. Zudem sammelte er 46 Assists. Seit Sommer war Trabucco aber vereinslos. Den deutschen Eishockeyfans ist der Rechtsschütze noch ein Begriff aus seiner Zeit bei den Augsburger Panthern sowie den Starbulls Rosenheim. Für Augsburg bestritt er zwischen 2011 und 2013 90 DEL-Spiele (24 Tore, 24 Assists), für Rosenheim stand er in der Saison 2014/15 in 56 DEL2-Spielen auf dem Eis (29 Tore, 28 Assists).


Anzeige
Anzeige

Anzeige

Kurznachrichtenticker

  • vor 4 Stunden
  • Goalie Olivier Roy wird den Augsburger Panthern aufgrund einer Muskelverletzung im Adduktorenbereich zwei bis drei Wochen (und damit kürzer als befürchtet) nicht zur Verfügung stehen. Roy musste am Dienstag im CHL-Spiel in Biel (1:2 n.V.) kurz vor dem Ende der regulären Spielzeit das Eis verlassen.
  • vor 4 Stunden
  • Das DEL2-Spiel zwischen den Tölzer Löwen und den Heilbronner Falken am 22. Dezember wurde von 18:30 Uhr auf 16:00 Uhr vorverlegt.
  • vor 7 Stunden
  • Moritz Seider erzielte beim 4:3-Sieg seiner Grand Rapids Griffins gegen San Antonio Rampage in seinem 18. AHL-Spiel seinen ersten Treffer. Der 18-jährige Verteidiger, der zudem noch einen Assist lieferte, traf zum zwischenzeitlichen 4:2.
  • vor 8 Stunden
  • Das Spiel der Oberliga Süd zwischen dem ERC Sonthofen und den Selber Wölfen am 1. Dezember wurde von 18:00 Uhr auf 16:00 Uhr vorverlegt. An diesem Sonntag hält der ERC Sonthofen seinen Familientag ab.
  • vor 23 Stunden
  • Der EHC Red Bull muss fünf bis sechs Wochen auf Danny aus den Birken verzichten. Der Nationalkeeper zog sich vor dem CHL-Rückspiel gegen Minsk am Mittwoch eine Beinverletzung zu und muss operiert werden.

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige
Anzeige