Anzeige
Anzeige
Freitag, 8. November 2019

NHL Global Series 2020 Adler Mannheim erwarten Boston Bruins im Herbst 2020 zum Testspiel: Auch Nashville, Colorado und Columbus nach Europa

Die Boston Bruins um Superstars David Pastrnak (Nummer 88) kommen im Herbst 2020 nach Mannheim.
Foto: imago images/Icon Sportswire/David Kirouac

Die Boston Bruins werden im Herbst 2020 zu Gast in Mannheim sein und dort ein Testspiel absolvieren. Wie Eishockey NEWS erfahren hat, werden die Bruins und die Nashville Predators 2020 die Saison in Europa eröffnen und im Anschluss an das noch nicht terminierte Testspiel in Mannheim ein Hauptrundenspiel in Prag absolvieren. Sowohl die NHL als auch die Adler Mannheim bestätigten die Meldung am Freitagabend dann.

Die NHL kehrt damit in die tschechische Hauptstadt zurück, wo am 4. Oktober dieses Jahres die Chicago Blackhawks und die Philadelphia Flyers die Saison eröffneten (4:3 für Philadelphia). Die Blackhawks gewannen zuvor ein Testspiel bei den Eisbären Berlin mit 3:1.

Neben den Bruins und den Predators werden auch die Colorado Avalanche und die Columbus Blue Jackets nach Europa kommen. Das Team von Philipp Grubauer und die Blue Jackets werden ebenfalls im Rahmen der so genannten Global Series später im Herbst im finnischen Helsinki zwei Spiele absolvieren.

Bruins und Predators komplettieren im Herbst ihr Trainingscamp in Europa. Die Predators absolvieren vor dem Auftaktspiel in Prag ein Testspiel beim SC Bern in der Schweiz. 2018 spielten die New Jersey Devils ein Testspiel in Bern und gewannen mit 3:2 nach Verlängerung. Philadelphia unterlag im Herbst dieses Jahres dem Lausanne HC mit 3:4.

Mannheim ist bereits zum dritten Mal nach 2011 (3:8-Niederlage gegen die Buffalo Sabres) und 2010 (2:3-Niederlage nach Penalty-Schießen gegen die San Jose Sharks) Gastgeber für ein NHL-Team im Rahmen der Europaspiele. Die NHL kommt im dritten Jahr in Folge wieder nach Europa. Vor 2017 fanden auch schon von 2007 bis 2011 regelmäßig Test- und Hauptrundenspiele von NHL-Teams in verschiedenen europäischen Städten statt.

NHL Deputy Commissioner Bill Daly hatte in Prag auf Nachfrage von Eishockey NEWS bereits angedeutet, dass die NHL erneut ein Spiel in der tschechischen Hauptstadt austragen werde und Deutschland auf ein Hauptrundenspiel (2011 gewann Buffalo gegen Los Angeles in Berlin mit 4:2) noch warten müsse.

Michael Bauer


Anzeige
Anzeige

Anzeige

Kurznachrichtenticker

  • vor 17 Stunden
  • Die Bietigheim Steelers haben Angreifer Myles Fitzgerald mit einem Vertrag bis Saisonende ausgestattet. Dem 26-jährigen Kanadier gelangen in vier Tryout-Partien drei Treffer und zwei Vorlagen für den DEL2-Club. Zuvor hatte er bei seinem Intermezzo in Ravensburg fünf Punkte in fünf Spielen gesammelt.
  • vor 19 Stunden
  • Nico Sturm erzielte in der Nacht zum Samstag den 1:0-Siegtreffer für Iowa Wild gegen die Manitoba Moose um Leon Gawanke. Für den 24-jährigen Angreifer war es der zehnte Saisontreffer im 37. AHL-Spiel. Zudem sammelte er bis dato noch zwölf Assists.
  • gestern
  • Berlins Trainer Serge Aubin ist aufgrund eines Trauerfalls nach Kanada gereist. Bei den beiden DEL-Spielen am Wochenende werden die Eisbären von ihren Co-Trainern Craig Streu und Gerry Fleming gecoacht. Zudem wird Sportdirektor Stéphane Richer aus formellen Gründen ebenfalls mit an der Bande stehen.
  • gestern
  • Tim Sezemsky, der Bruder von Augsburgs Simon Sezemsky, unterschrieb einen U21-Fördervertrag mit dreijähriger Laufzeit bei den Ravensburg Towerstars.
  • vor 2 Tagen
  • Thomas Schmid verlässt den Deggendorfer SC und schließt sich dem EC Peiting (beide Oberliga Süd) an. In 30 Spielen erzielte der 25-jährige Verteidiger in dieser Saison für den DSC ein Tor und bereitete vier Treffer vor.

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige
Anzeige