Anzeige
Anzeige
Samstag, 9. November 2019

4:0-Sieg der Edmonton Oilers 14. Saisontor von Draisaitl: Nur Gretzky und Kurri trafen nach 18 Spielen öfter

Leon Draisaitl

14. Saisontor für Leon Draisaitl: Der Nationalspieler hat am Freitag zum achten Mal in Folge für seine Edmonton Oilers gepunktet und den Weg zum 4:0-Sieg gegen die New Jersey Devils gelegt. Mit nun 24 Punkten aus 18 Spielen sind die Oilers derzeit das viertbeste Team der Liga.

Draisaitl bleibt im Kampf um Platz eins in der Scorerwertung auch David Pastrnak von den Boston Bruins auf den Fersen. Draisaitl steht nun bei 30 Punkten (14 Tore, 16 Vorlagen), der Tscheche bei 31. Nur Wayne Gretzky (dreimal) und Jari Kurri (einmal) trafen bisher zum Saisonstart häufiger als Draisaitl.

Die Bruins verloren etwas überraschend am Freitag mit 2:4 gegen die Detroit Red Wings, bei denen der aus St. Louis verpflichtete Robby Fabbri gleich zweimal traf. Durch eine Vorlage zum zwischenzeitlichen 2:3 behielt Pastrnak die Führung in der Scorerwertung.

In Stockholm gewannen die bisher punktemäßig schwach aufspielenden Tampa Bay Lightning Spiel eins der Global Series gegen die Buffalo Sabres mit 3:2. Nikita Kucherov, Alex Killorn und Yanni Gourde trafen für den Top-Favoriten auf den Stanley Cup. Am Samstag treffen beide Teams erneut aufeinander. Die NHL hatte am Freitag bereits die Teams für die Global Series 2020 bekannt gegeben. Boston, Nashville, Columbus und Colorado werden im Herbst kommenden Jahres in Europa spielen, die Bruins werden dann zu einem Testspiel in Mannheim gastieren.

Im vierten Spiel des Abends gewannen die Winnipeg Jets mit 4:1 gegen die Vancouver Canucks.

Michael Bauer


Anzeige
Anzeige

Anzeige

Kurznachrichtenticker

  • vor 2 Stunden
  • Goalie Olivier Roy wird den Augsburger Panthern aufgrund einer Muskelverletzung im Adduktorenbereich zwei bis drei Wochen (und damit kürzer als befürchtet) nicht zur Verfügung stehen. Roy musste am Dienstag im CHL-Spiel in Biel (1:2 n.V.) kurz vor dem Ende der regulären Spielzeit das Eis verlassen.
  • vor 2 Stunden
  • Das DEL2-Spiel zwischen den Tölzer Löwen und den Heilbronner Falken am 22. Dezember wurde von 18:30 Uhr auf 16:00 Uhr vorverlegt.
  • vor 5 Stunden
  • Moritz Seider erzielte beim 4:3-Sieg seiner Grand Rapids Griffins gegen San Antonio Rampage in seinem 18. AHL-Spiel seinen ersten Treffer. Der 18-jährige Verteidiger, der zudem noch einen Assist lieferte, traf zum zwischenzeitlichen 4:2.
  • vor 6 Stunden
  • Das Spiel der Oberliga Süd zwischen dem ERC Sonthofen und den Selber Wölfen am 1. Dezember wurde von 18:00 Uhr auf 16:00 Uhr vorverlegt. An diesem Sonntag hält der ERC Sonthofen seinen Familientag ab.
  • vor 21 Stunden
  • Der EHC Red Bull muss fünf bis sechs Wochen auf Danny aus den Birken verzichten. Der Nationalkeeper zog sich vor dem CHL-Rückspiel gegen Minsk am Mittwoch eine Beinverletzung zu und muss operiert werden.

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige
Anzeige