Anzeige
Anzeige
Sonntag, 10. November 2019

Neun Punkte erzielt Tim Stützle ist DEL-Spieler des Monats Oktober

Tim Stützle.
Foto: City-Press

Tim Stützle ist Spieler des Monats Oktober in der DEL. Das ergab die Wahl von Eishockey NEWS und der DEL in Zusammenarbeit mit Thomas Sabo. Der 17-jährige Mannheimer Shooting Star setzte sich knapp vor dem Straubinger Mike Connolly durch.

Stützle, der seine erste Profisaison spielt, erzielte im Oktober drei Tore und gab sechs Vorlagen. In der Partie gegen die Augsburger Panther gelangen ihm fünf Punkte – als jüngster Spieler der DEL-Geschichte. Stützle spielt frech auf, lässt seiner Kreativität vor allem in der offensiven Zone freien Lauf – und erhält dafür auch vom Trainerteam grünes Licht.

 „Tim Stützle ist ein Ausnahmetalent“, sagt Adler-Sportmanager Jan-Axel Alavaara über den 17-Jährigen. „Es kann sein, dass er bei der NHL-Talentziehung im nächsten Jahr an zweiter oder dritter Stelle gewählt wird – so wie vor einigen Jahren Leon Draisaitl.“ „Mannheim bietet mir das perfekte Umfeld, um mich in den nächsten Jahren weiterzuentwickeln. Je früher man gegen Männer spielen kann, umso besser“, sagte Stützle im Sommer.

Das komplette Ergebnis sowie ein Porträt von Stützle finden Sie in der neuen Ausgabe von Eishockey NEWS, die ab 11. November als E-Paper und ab 12. November als Printausgabe im ausgesuchten Zeitschriftenhandel erhältlich ist.


Anzeige
Anzeige

Anzeige

Kurznachrichtenticker

  • vor einer Stunde
  • Die EXA IceFighters Leipzig haben den Abgang von Janik Langer vermeldet. Der 21-jährige Verteidiger war zwei Jahre für den Nord-Oberligisten, der aktuell noch keine Lizenz für die neue Saison besitzt, aktiv und kam zu 71 Einsätzen (zwei Tore, sieben Assists).
  • vor 3 Stunden
  • Die Löwen Frankfurt bestätigen den Verbleib von Torhüter Patrick Klein (Eishockey NEWS berichtete vorab). Der 26-Jährige spielt seit 2019 für die Mainhessen und absolvierte in der letzten Saison 30 Partien (Fangquote 90,5 Prozent, 2,82 Gegentore pro Spiel).
  • vor 5 Stunden
  • Die Düsseldorfer EG hat bekannt gegeben, dass sie mit Co-Trainer Thomas Dolak schon vor längerer Zeit einen Vertrag bis 2022 geschlossen hat. Der 41-jährige Ex-DEL-Profi (870 Partien, 448 Scorer-Punkte) war im März 2019 zum Assistenztrainer von Head Coach Harold Kreis befördert worden.
  • vor 7 Stunden
  • Stürmer Justin Unger (21) bleibt bei Neu-Oberligist Herford. In 42 Spielen kam er vergangene Saison auf fünf Tore und sieben Vorlagen.
  • vor 22 Stunden
  • Neuer Stürmer für die Selber Wölfe. Der Süd-Oberligist hat Robert Hechtl vom letztjährigen Liga-Konkurrenten Sonthofen verpflichtet. In 46 Partien erzielte der 20-Jährige in der vergangenen Saison elf Tore und bereitete 20 Treffer vor.

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige
Anzeige