Anzeige
Anzeige
Freitag, 29. November 2019

Planungssicherheit für Oberligisten Trainer Danny Albrecht verlängert beim Herner EV bis zum Ende der Saison 2021/22

Trainer Danny Albrecht setzt seine bis dato sehr erfolgreiche Arbeit beim Herner EV bis 2022 fort.

Foto: Herner EV

Danny Albrecht bleibt bis 2022 Cheftrainer des Herner EV. Wie der Nord-Oberligist am Freitag mitteilte, hat der 34-Jährige seinen Vertrag beim HEV frühzeitig verlängert. Der ehemalige Angreifer hatte die Mannschaft aufgrund der Erkrankung des ursprünglichen Trainers Herbert Hohenberger kurz vor dem Start der Saison 2018/19 übernommen.

„Das Arbeiten mit Danny macht großen Spaß und ist sehr angenehm. Wir haben die gleichen Vorstellungen von dem, wie es in der Zukunft hier weiterlaufen soll. Aus diesem Grund sind wir uns auch sehr schnell einig geworden“, erklärt HEV-Geschäftsführer Jürgen Schubert.

„Ich bin dankbar dafür, dass der HEV mir die Chance gegeben hat, als noch junger Trainer diese Mannschaft zu übernehmen. Wir gehen den Weg nun gemeinsam weiter und wollen uns von Tag zu Tag ein bisschen verbessern und weiterentwickeln. Und zwar immer weiter nach vorne“, sagt Albrecht, der während seiner aktiven Karriere unter anderem 417 Zweit- und 263 Oberligaspiele bestritt. In der vergangenen Saison erreichte Albrecht mit dem HEV das Halbfinale der Oberliga-Playoffs. In der Spielzeit 2019/20 liegt das Team vom Gysenberg nach 17 Spieltagen auf Rang zwei der Oberliga Nord.


Anzeige
Anzeige

Anzeige

Kurznachrichtenticker

  • gestern
  • Tom Kühnhackl blieb bei seinem Debüt für die Bridgeport Sound Tigers am Freitag in Utica (5:4 n.P.) punktlos. Die New York Islanders hatten ihn nach Verletzungspause in die AHL geschickt, um Spielpraxis zu sammeln.
  • gestern
  • Die Thomas Sabo Ice Tigers (DEL) müssen in den kommenden zwei Monaten auf Angreifer Joachim Ramoser verzichten. Der 24-jährige Italiener mit deutschem Pass, der in der Spielzeit 2019/20 bisher 16 Spiele (vier Tore, zwei Assists) bestritt, hat sich eine Schulterverletzung zugezogen.
  • vor 2 Tagen
  • Die San Jose Sharks haben Lean Bergmann wieder aus der AHL in den NHL-Kader berufen. Bergmann erzielte bisher fünf Tore und sechs Vorlagen für die San Jose Barracuda. In bisher acht NHL-Spielen kommt er auf eine Vorlage.
  • vor 2 Tagen
  • Die Ravensburg Towerstars aus der DEL2 müssen sechs bis acht Wochen lang ohne Stürmer Thomas Merl auskommen. Der 27-Jährige, der in 21 Spielen fünf Punkte (zwei Tore, drei Assists) sammelte, fällt mit einer Unterkörperverletzung aus.
  • vor 2 Tagen
  • Tom Kühnhackl wurde nach überstandener Verletzung von den New York Islanders in die AHL zu Farmteam Bridgeport geschickt, um dort Spiepraxis zu erhalten.

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige
Anzeige