Anzeige
Anzeige
Sonntag, 8. Dezember 2019

Für einen guten Zweck Mehr als 45.000 Plüschtiere: Bilder vom Teddy-Bear-Toss-Weltrekord in Hershey

Foto: JustSports Photography

Die Hershey Bears haben am vorvergangenen Sonntag ihren eigenen Weltrekord im Teddy Bear Toss gebrochen. Beim Spiel des AHL-Rekordchampions gegen die Hartford Wolf Pack (4:3 nach Verlängerung) flogen beim 1:0 durch Christian Djoos insgesamt 45.650 Plüschtiere auf das Eis. Im Schnitt brachten die 10.014 Zuschauer also mehr als vier Teddys und Co. mit in die Arena. Der bisherige Rekord lag bei 34.798 Plüschtieren, aufgestellt erst im vergangenen Jahr.

Die Plüschtiere werden an insgesamt 40 Wohltätigkeitsorganisationen, Kirchen, Schulen oder Krankenhäuser vergeben und dort rund um Weihnachten an Kinder verschenkt. Zusätzlich kündigte VIP-Kartenbesitzer Jeff Sweigart an, pro Plüschtier einen Dollar zu spenden (bereits zum fünften Mal in Folge), eine Nachbarschaftshilfeorganisation spendete außerdem 25 Cent pro Plüschtier.

Die Spieler der Teams posierten zusammen für Fotos im großen Plüschtierhaufen und halfen dann auch mit, das Eis wieder sauber zu bekommen. Insgesamt musste das Spiel 41 Minuten unterbrochen werden, um die mehr als 45.000 Teddys, Krokodile, Einhörner und sonstige Tiere wieder vom Eis zu bekommen.

Michael Bauer

Bilder vom Teddy Bear Toss in Hershey (20 Einträge)

 

Anzeige
Anzeige

Anzeige

Kurznachrichtenticker

  • vor 5 Stunden
  • Martin Davidek hat seinen Vertrag bei den Bayreuth Tigers um ein Jahr verlängert. Dies gab der Club aus der Zweiten Liga am Dienstag bekannt. Der Stürmer kam in der abgelaufenen Spielzeit in 33 Spielen auf zehn Tore und 15 Vorlagen.
  • vor 9 Stunden
  • Der Deggendorfer SC hat zwei Spieler von den EHF Passau Black Hawks (Bayernliga) zurückgeholt. Verteidiger Marius Wiederer erhält beim Süd-Oberligisten einen Kontrakt für die Spielzeit 2020/21, Angreifer Michel Limböck darf sich während der Vorbereitung im Tryout beweisen.
  • vor 16 Stunden
  • Dominik Piskor hat seinen Vertrag beim Herner EV um ein Jahr verlängert. Der 27-jährige Angreifer wechselte im Sommer 2019 vom ECDC Memmingen zum Nord-Oberligisten und kam in der Spielzeit 2019/20 in 44 Partien zu 23 Treffern sowie 13 Assists.
  • gestern
  • Der 22-jährige Defender Arne Uplegger hat seinen Vertrag bei den Dresdner Eislöwen verlängert. In der letzten Spielzeit absolvierte Uplegger 51 Partien für die Blau-Weißen. Dabei erzielte der Abwehrspieler zwei Tore und steuerte sieben Vorlagen bei.
  • gestern
  • Der EV Landshut (DEL2) hat Nicolas Sauer verpflichtet und mit einem Einjahresvertrag ausgestattet. Der 21-jährige Angreifer kommt von den Eisbären Regensburg, für die er in der Saison 2019/20 in 48 Oberligaspielen neun Treffer erzielte und 13 Assists sammelte.

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige
Anzeige