Anzeige
Anzeige
Donnerstag, 30. Januar 2020

Umworbener Verteidiger bleibt Augsburger Panther verlängern mit Nationalspieler Simon Sezemsky bis zum Ende der Saison 2020/21

Simon Sezemsky bleibt mindestens bis zum Ende der Saison 2020/21 in Augsburg.

Foto: City-Press

Die Augsburger Panther können auch in der kommenden Saison auf die Dienste von Nationalspieler Simon Sezemsky zählen. Der umworbene Verteidiger verlängerte seinen Vertrag beim DEL-Club bis zum Ende der Saison 2020/21. Der gebürtige Münchner gab sein DEL-Debüt für die Panther in der Saison 2016/17. Seit 2017 steht der 26-Jährige fest für die bayerischen Schwaben auf dem Eis und schaffte es auch in den erweiterten Kader der deutschen Nationalspieler.

„Ich freue mich, dass ich 2020/21 auch meine dann vierte richtige DEL-Saison im Trikot der Augsburger Panther absolvieren werde. Wir haben uns 2019 mit Platz drei, dem Erreichen des Halbfinales und einer fantastischen Zeit in der CHL tolle Erinnerungen geschaffen. Ich möchte meinen Teil dazu beitragen, dass auch 2020 mit der Unterstützung unserer Fans ein erfolgreiches Jahr für den AEV wird. Ich spüre hier das absolute Vertrauen aller Verantwortlichen in einem sehr familiären Umfeld und weiß die Nähe zu meiner Heimat zu schätzen", so Sezemsky, der in der laufenden Saison mit 26 Scorer-Punkten (13 Tore, 13 Assists) in 40 Spielen zu den offensivstärksten Verteidigern der DEL gehört. Insgesamt kommt der Rechtsschütze bis dato in 148 DEL-Spielen zu 30 Treffern sowie 35 Vorlagen.

Augsburgs Trainer Tray Tuomie sagte zur Verlängerung: „Simon Sezemsky hat sich vor allem offensiv zu einem der besten Verteidiger und Überzahlspieler der Liga entwickelt. Wir haben ihn in den letzten Jahren behutsam aufgebaut und sind überzeugt, dass er in allen Bereichen seines Spiels immer noch besser werden kann. Ein formstarker Sezemsky wird für uns im Kampf um einen Playoff-Platz von großer Bedeutung sein."


Kurznachrichtenticker

  • vor 19 Stunden
  • Dominik Meisinger hat seinen Vertrag bei den ECDC Memmingen Indians um ein weiteres Jahr verlängert. Der 30-jährige Allrounder, der die Playoffs verletzungsbedingt verpassen wird, verzeichnete in der laufenden Saison bei 42 Einsätzen 31 Scorer-Punkte (18 Tore, 13 Assists).
  • gestern
  • Ben Smith fällt dem EHC Red Bull München zumindest in den verbleibenden drei Spielen des Hauptrundenendspurt aus. Der Stürmer laboriert nach Clubangaben an einer Unterkörperverletzung.
  • vor 2 Tagen
  • NHL in der Nacht zum Donnerstag: Die Edmonton Oilers haben nach einem 0:2-Rückstand noch einen 3:2 Sieg n.V. eingefahren (1:2, 1:0, 0:0, 1:0). Connor McDavid gelang das Siegtor gegen die St. Louis Blues. Die New York Rangers besiegten die Columbus Blue Jackets mit 4:1 (0:0, 2:0, 2:1).
  • vor 2 Tagen
  • Die Rahmenbedingungen der Oberligen für die Saison 2024/25 stehen fest. Beide Staffeln starten am 20. September in die neue Spielzeit. Der Oberliga-Meister steht spätestens am 29. April 2025 fest. Unterbrochen wird die Hauptrunde im November durch die Austragung des Deutschland Cups.
  • vor 4 Tagen
  • Die Lausitzer Füchse aus der DEL2 haben sich nach eigenen Angaben „fristgerecht“ noch einmal in der Abwehr verstärkt. Der 20-jährige Thomas Nuss (zuletzt 46 Spiele/neun Punkte für Bayreuth) wurde mit einer Förderlizenz ausgestattet und bleibt bis zum Saisonende bei den Füchsen.
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige