Anzeige
Anzeige
Montag, 10. Februar 2020

Kanadier setzt sich durch Stürmer Ben Duffy von den Kassel Huskies ist der Spieler des Monats Januar in der DEL2

Ben Duffy (rechts) entwischt hier Landshuts Ales Jirik. In elf Spielen im Januar erzielte der Kanadier sechs Tore und gab 15 Assists.
Foto: Diekmann

Ben Duffy ist der Spieler des Monats Januar in der DEL2. Das ergab die Auswertung von Eishockey NEWS und der DEL2 in Zusammenarbeit mit Thomas Sabo. Der Stürmer der Kassel Huskies setzte sich mit insgesamt elf Abstimmungspunkten ganz knapp gegen Jordan Knackstedt (Dresden) durch, der mit nur einem Zähler Abstand auf Rang zwei landete. Darauf folgten Maximilian Faber (Frankfurt/8), Luke Pither (Freiburg/7) sowie Mitch Wahl (Crimmitschau/0).

Ben Duffy bezeichnet das deutsche Eishockey als „very strong“, Deutschland sieht er als „Hockey-Land“, weswegen er hergekommen sei. Seine Rolle im Team sei es natürlich, Tore zu schießen. „Das habe ich schon meine ganze Karriere so getan. Wir haben in diesem Team eine gute Chemie.“ Im Januar gelangen dem Kanadier aus Lower Sackville (bei Halifax in Nova Scotia) in elf Spielen starke 21 Punkte (sechs Tore, 15 Vorlagen). Während er im vergangenen November nicht gewählt wurde, entschieden sich die Juroren nun für ihn. Doch der Fan der Toronto Maple Leafs bleibt wie immer bescheiden: „Der Januar war ein guter Monat für mich persönlich, aber ohne meine Teamgefährten bin ich nichts. Sie haben mir geholfen, so oft zu scoren, vor allem Karachun und Moser in meiner Sturmreihe.“

Ein Porträt von Duffy sowie das gesamte Ergebnis mit den einzelnen Abstimmungen finden Sie in unserer aktuellen Ausgabe, die als App bereits am Montag und als Printausgabe am Dienstag im ausgesuchten Zeitschriftenhandel erhältlich ist.


Anzeige
Anzeige

Anzeige

Kurznachrichtenticker

  • vor 10 Stunden
  • Nickolas Bovenschen hat seinen Vertrag bei den Hannover Indians bis zum Ende der Saison 2020/21 verlängert. Der 35-jährige Verteidiger steht seit 2016 für den Nord-Oberligisten auf dem Eis und bestritt in der laufenden Saison bis dato 37 Partien (zwei Tore, fünf Assists).
  • vor 10 Stunden
  • Die TecArt Black Dragons Erfurt haben ihr Nachholspiel der Oberliga Nord gegen den Krefelder EV 81 nach 2:0-Führung noch mit 2:3 verloren und damit ihre letzte Chance auf das Erreichen der Pre-Playoffs verspielt. Den entscheidenden Treffer erzielte Michael Jamieson 1:02 Minuten vor dem Ende.
  • vor 17 Stunden
  • Die Hannover Scorpions erhalten ab dem kommenden Wochenende Unterstützung vom ehemaligen DEL-Spieler Marian Dejdar. Der 36-jährige Angreifer spielte schon in den vergangenen Saison für die Niedersachsen. Weiter offen ist hingegen die Trainerfrage beim Nord-Oberligisten.
  • gestern
  • Nord-Oberligist EXA IceFighters Leipzig muss bis auf Weiteres auf Goran Pantic und Antti Paavilainen verzichten. Pantic hatte die Partie am 14. Februar in Krefeld aus gesundheitlichen Gründen nicht zu Ende führen können, Untersuchungen laufen noch. Paavilainen liegt mit einer Virusinfektion flach.
  • gestern
  • Lean Bergmann wurde von den San Jose Sharks zurück in den NHL-Kader berufen. Somit könnte der 21-Jährige beim Gastspiel der Sharks in Philadelphia in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch zu seinem neunten NHL-Einsatz kommen. Der letzte datiert vom 7. November des vergangenen Jahres.

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige
Anzeige