Anzeige
Anzeige
Dienstag, 11. Februar 2020

DEL-Nachholspiel vom 27. Spieltag Mit Urbom, wohl ohne Svensson: Düsseldorfer EG will gegen die Augsburger Panther Top-Sechs-Platzierung festigen

Victor Svensson (links) hat sich vor seinem Comeback erneut verletzt. Alexander Urbom wird am Mittwoch hingegen wieder auflaufen.
Foto: City-Press

Ein Nachholspiel vom 27. DEL-Spieltag: Am Mittwoch empfängt die Düsseldorfer EG die Augsburger Panther. Spielbeginn ist um 19.30 Uhr. Somit trifft der sechstplatzierte auf den Tabellenzehnten. Übertragen wird die Partie live bei MagentaSport. Als Kommentator ist Konstantin Klostermann im Einsatz.

Düsseldorfer EG - Augsburger Panther
(Mittwoch, 12. Februar, 19.30 Uhr)

SITUATION: Augsburg kann mit einem Sieg auf Rang acht klettern. Düsseldorf will hingegen Platz sechs behaupten und die direkte Viertelfinal-Qualifikation festigen. Und weil Trainer Harold Kreis immer wieder nur mit zehn oder elf Stürmern auskomme musste, ist die Verpflichtung eines zusätzlichen Angreifers weiterhin Thema an der Brehmstraße. „Wir schauen, wer auf dem Markt ist und zu uns passt. Wenn alle Bedingungen stimmen, werden wir noch etwas tun“, sagt der Sportliche Leiter Niki Mondt. „Einige Kandidaten, die wir auf dem Zettel haben, wurden leider nicht freigegeben. Aber wir haben noch einen Wunschkandidaten.“
STATISTIK: In den ersten beiden Saisonduellen siegte Düsseldorf, am 24.01 setzte sich Augsburg durch. Dabei feierte Goalie Olivier Roy einen 38-Save-Shutout.
PERSONAL: Mit Verteidiger Marco Nowak und Stürmer Chad Nehring fallen zwei wichtige DEG-Spieler auch in den kommenden Wochen noch aus. Dafür ist der zuletzt verletzte Alexander Urbom wieder genesen. Sein schwedischer Landsmann Victor Svensson hat sich beim gestrigen Training allerdings erneut verletzt und wird wohl doch noch fehlen. Die Panther verlängerten zuletzt die Verträge mit Torhüter Markus Keller, Rekordspieler Steffen Tölzer und Angreifer David Stieler. Dafür fallen mit Mitch Callahan, Christoph Ullmann und Alex Lambacher gleich drei Stürmer noch mindestens vier Wochen aus.

Quoten bei sportwetten.de:

2,05 | 3,95 | 2,95


Anzeige
Anzeige

Anzeige

Kurznachrichtenticker

  • gestern
  • U20-Nationalspieler Nino Kinder – zuletzt für die Winnipeg Ice in der WHL (21 Scorer-Punkte in 49 Spielen) aktiv – kehrt zu den Eisbären Berlin zurück. Der 19-Jährige hat nach Clubangaben einen Vertrag über mehrere Jahre unterschrieben.
  • vor 2 Tagen
  • Die Bayreuth Tigers aus der DEL2 haben die Verpflichtung von Verteidiger Lubor Pokovic bestätigt. Der Deutsch-Slowake kommt von Süd-Oberligist ECDC Memmingen und sammelte in der abgelaufenen Saison in 39 Spielen 13 Punkte (ein Tor, zwölf Vorlagen).
  • vor 3 Tagen
  • Die Ice Tigers aus Nürnberg (DEL) haben die Verpflichtung von Timo Walther (22) bestätigt. Der ehemalige U20-Nationalstürmer war in den vergangenen drei Spielzeiten für die Dresdner Eislöwen in der DEL2 aktiv und verzeichnete dort bei insgesamt 164 Einsätzen 63 Scorer-Punkte (27 Tore, 36 Assists).
  • vor 6 Tagen
  • Die Straubing Tigers haben den Vertrag mit Verteidiger Maximilian Gläßl verlängert. Der 23-Jährige steht seit Sommer 2018 für die Tigers auf dem Eis und bestritt bis dato 69 DEL-Spiele. Darüber hinaus wird Marco Baßler ab der kommenden Saison fest zum Straubinger DEL-Kader gehören.
  • vor 7 Tagen
  • Trauer um Jack Bowkus: Der ehemalige Angreifer ist am Samstagabend mit nur 53 Jahren einem Krebsleiden erlegen. In Deutschland war Bowkus als Spieler für Amberg, Bad Wörishofen und Ulm/Neu-Ulm aktiv. In den vergangenen Jahren arbeitete der US-Amerikaner in seiner Heimat als Jugendtrainer.

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige
Anzeige