Anzeige
Anzeige
Donnerstag, 13. Februar 2020

Zuletzt überzählig Chris Owens verlässt die Bietigheim Steelers – Weißwassers Mychal Monteith der Nachfolger

Mychal Monteith wechselt aus der Lausitz zu den Bietigheim Steelers.
Foto: imago images / Kessler-Sportfotografie

UPDATE: Verteidiger Chris Owens verlässt die Bietigheim Steelers und wechselt mit sofortiger Wirkung zum slowakischen Tabellenführer HC Banska Bystrica. Als Ersatz hat der DEL2-Club aus Schwaben Mychal Monteith von den Lausitzer Füchsen verpflichtet. Owens, der vor der laufenden Saison ebenfalls aus Weißwasser kam, erzielte in 41 Spielen einen Treffer und gab 16 Assists. Somit konnte der 30-Jährige nicht an das in Weißwasser gezeigte Offensivpotenzial (85 Punkte bei 108 Einsätzen) anknüpfen. Zuletzt saß der Linksschütze zudem als überzähliger Kontingentspieler mehrmals auf der Tribüne, nachdem die Steelers mit Myles Fitzgerald und Guillaume Leclerc zwei Kontingentprofis für die Offensive nachverpflichtet hatten.

Owens Nachfolger in Bietigheim ist mit Mychal Monteith ein weiterer Ex-Fuchs aus der Lausitz. Der 28-jährige Deutsch-Amerikaner löste jüngst seinen Kontrakt in Weißwasser auf. Der Rechtsschütze wurde im Fuchsbau zuletzt vermehrt als Stürmer eingesetzt und war mit seiner Rolle innerhalb der Mannschaft unzufrieden. Das erklärte der Club in einer Pressemitteilung am Mittwoch. Monteith hat nach 45 Matches sieben Tore und neun Assists auf dem Konto.

Bietigheims Geschäftsführer Volker Schoch sagt zur Nachverpflichtung: „Mychal ist ein Kämpfer, der hart arbeitet und in Bietigheim eine neue Herausforderung sucht. Mit seiner Verpflichtung haben wir in dieser engen und spannenden Hauptrunde nochmals reagiert und erhoffen uns weiter positive Ergebnisse.“


Anzeige
Anzeige

Anzeige

Kurznachrichtenticker

  • vor 3 Stunden
  • Der HC Landsberg hat zwei weitere Vertragsverlängerungen bekannt gegeben: Wie der Neu-Oberligist mitteilte, werden die beiden Angreifer Michael Fischer (28) und Marc Krammer (21) den Riverkings auch in der Spielzeit 2020/21 die Treue halten.
  • vor 3 Stunden
  • Leon Köhler vom EC Bad Nauheim (DEL2) erhält in der Saison 2020/21 eine Förderlizenz für Kooperationspartner Herne. Der 19-jährige Angreifer, der zuletzt für die Kölner Junghaie in der DNL aktiv war, soll beim Nord-Oberligisten Spielpraxis sammeln.
  • vor 3 Stunden
  • Tomas Plihal kehrt in seine tschechische Heimat zurück und wird künftig wieder für den HC Jablonec nad Nisou auf dem Eis stehen. Der 37-jährige Angreifer spielte am Ende der Spielzeit 2019/20 für den EV Landshut in der DEL2 (acht Spiele/ vier Tore/ fünf Assists).
  • gestern
  • Goalie Kieren Vogel (22) geht den Weg des Herforder EV in die Oberliga Nord mit. Der gebürtige Düsseldorfer setzte seine Unterschrift unter ein neues Arbeitspapier und wird 2020/21 in sein viertes Jahr bei den Ice Dragons gehen. 2017 war Vogel aus dem DEG-Nachwuchs zum HEV gestoßen.
  • gestern
  • Herbert Geisberger ist zurück bei den Selber Wölfen. Der 35-jährige Angreifer lief bereits von 2011 bis 2018 für den Süd-Oberligisten auf (332 Pflichtspiele, 209 Treffer, 304 Assists). 2019/20 sammelte er in 46 Spielen für Ligakonkurrent Blue Devils Weiden 41 Scorer-Punkte (zehn Tore, 31 Vorlagen).

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige
Anzeige