Anzeige
Anzeige
Dienstag, 18. Februar 2020

Der 46. DEL-Spieltag am Dienstag Späte Entscheidungen im Top-Spiel und am Playoff-Strich: München gewinnt bei Verfolger Mannheim, Nürnberg ringt Augsburg nieder

Chris Bourque (rechts) bejubelt sein Siegtor für München.
Foto: City-Press

Sechs Spieltage vor Ende der Hauptrunde dürfte das Rennen um Platz eins endgültig entschieden sein. Mit einem 2:1-Erfolg im Spitzenspiel bei Verfolger Mannheim baute Tabellenführer München den Vorsprung auf die Adler auf elf Punkte aus. 52 Sekunden vor Ende der regulären Spielzeit markierte Chris Bourque den Siegtreffer für den EHC Red Bull. Zuvor hatten die beiden besten Torjäger der Liga zugeschlagen. Borna Rendulic sorgte mit seinem 26. Saisontreffer für Mannheims frühes 1:0. Der Kroate traf damit im sechsten Spiel in Folge und scorte in der 14. Partie nacheinander. Trevor Parkes glich im Schlussabschnitt mit seinem 25. Tor in der laufenden Spielzeit aus. Vor der Partie wurden Münchens Yannic Seidenberg für sein 1.000. DEL-Spiel und Mannheims Björn Krupp für seinen 500. Einsatz im Oberhaus geehrt.

Der Tabellendritte Straubing konnte durch Mannheims Niederlage den Abstand auf den Zweiten auf einen Zähler verringern. Die Tigers setzten sich bei der Düsseldorfer EG, bei der Hendrik Hane anstatt Stammkeeper Mathias Niederberger zwischen den Pfosten stand und Verteidiger Marco Nowak nach langer Verletzungspause sein Comeback gab, mit 4:1 durch. Michael Connolly entschied die Partie im Schlussdrittel mit zwei Treffern zu Gunsten der Niederbayern.

Zu einem 4:2-Arbeitssieg kam der Tabellenvierte Berlin zuhause gegen Kellerkind Iserlohn. Erst ein Empty-Net-Goal von Mark Olver 86 Sekunden vor Ende der regulären Spielzeit brachte die Entscheidung. Es war der zweite Treffer des Kanadiers mit deutschem Pass in der Partie. Auch bei den Roosters gab es mit Michael Clarke einen Doppeltorschützen.

Einen ganz wichtigen Erfolg am Playoff-Strich fuhren die Thomas Sabo Ice Tigers ein. Im Duell gegen den direkten Kontrahenten Augsburg setzte sich Nürnberg mit 5:2 durch. Matchwinner für die Franken war wie vor zwei Tagen gegen Schwenningen Patrick Reimer. 120 Sekunden vor Ende der regulären Spielzeit gelang dem Nürnberger Kapitän das 3:2. Zwei Empty-Net-Treffer in der letzten Minute sorgten für das deutliche Ergebnis.

Die Spiele im Stenogramm (4 Einträge)

 

Anzeige
Anzeige

Anzeige

Kurznachrichtenticker

  • vor 22 Stunden
  • Trauer um Jack Bowkus: Der ehemalige Angreifer ist am Samstagabend mit nur 53 Jahren einem Krebsleiden erlegen. In Deutschland war Bowkus als Spieler für Amberg, Bad Wörishofen und Ulm/Neu-Ulm aktiv. In den vergangenen Jahren arbeitete der US-Amerikaner in seiner Heimat als Jugendtrainer.
  • gestern
  • Mathias Eisenblätter wird dritter Gesellschafter in Crimmitschau und ergänzt somit das Team um Jens Tützer und Ronny Bauer. „Ich engagiere mich bei den Eispiraten nicht aus einem fantypischen oder emotionalem Hintergrund. Für mich steht vorrangig die Standorterhaltung“, so Eisenblätter.
  • vor 2 Tagen
  • Die Starbulls Rosenheim haben den Vertrag mit Junioren-Nationalspieler Kevin Slezak (19) verlängert. Der Angreifer wurde kürzlich zum Rookie des Jahres in der Oberliga Süd gewählt und kam in der vorzeitig abgebrochenen Spielzeit 2019/20 in 33 Partien auf zwölf Tore sowie elf Vorlagen.
  • vor 4 Tagen
  • Angreifer Robert Kneisler erhält einen DEL2-Fördervertrag und wird somit weiterhin für die Bietigheim Steelers auf dem Eis stehen. Das 18-jährige Eigengewächs bestritt bis dato insgesamt 69 Zweitligapartien für die Steelers und verzeichnete dabei zwei Scorer-Punkte (ein Tor, ein Assist).
  • vor 5 Tagen
  • Florian Krumpe verteidigt auch in der kommenden Saison für die Starbulls Rosenheim (Oberliga Süd). In der Spielzeit 2019/20 bestritt das Rosenheimer Eigengewächs 41 Oberligaspiele für die Grün-Weißen (ein Tore, zehn Assists).

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige
Anzeige