Anzeige
Anzeige
Donnerstag, 20. Februar 2020

Frage der Woche Welche zwei Teams komplettieren zum Ende der Hauptrunde die Top Sechs der DEL?

Mit einem 4:3-Auswärtserfolg verkürzten die Grizzlys Wolfsburg (weiße Trikots) am Mittwochabend den Rückstand auf die Fischtown Pinguins (dunkle Trikots) auf drei Zähler.
Foto: imago images / Eibner / Jasmin Wagner

Sechs Spieltage vor dem Ende der Hauptrunde könnte das Rennen um Platz sechs und damit dem direkten Einzug in das Playoff-Viertelfinale der DEL kaum spannender sein. Die Düsseldorfer EG (74 Punkte) trennen (Stand Donnerstagmorgen) als Tabellenfünfter lediglich sieben Zähler vom Neunten, den Thomas Sabo Ice Tigers (67 Punkte). Dazwischen liegen mit den Fischtown Pinguins (73 Punkte), den Grizzlys Wolfsburg (70 Punkte) und dem ERC Ingolstadt (ebenfalls 70 Punkte) drei weitere Clubs.

Zwei dieser fünf Vereine werden spätestens am 8. März als Teilnehmer des Playoff-Viertelfinals feststehen. Für die restlichen drei Clubs geht es dann zunächst in der ersten Playoff-Runde (voraussichtlich) zusammen mit den Augsburger Panthern um zwei weitere Viertelfinaltickets.

In unserer Frage der Woche wollen wir diesmal von euch wissen, welche zwei Clubs zum Hauptrundenende die Top Sechs komplettieren? Sie haben zwei Stimmen und können diese bis Samstag, den 22. Februar um 12:00 Uhr abgeben. Das Ergebnis finden Sie dann wie gewohnt in unserer nächsten Printausgabe, die ab Dienstag, dem 25. Februar im Handel erhältlich ist.

Wer schafft den Sprung in die Top Sechs der DEL?

 

Anzeige
Anzeige

Anzeige

Kurznachrichtenticker

  • vor 23 Stunden
  • Trauer um Jack Bowkus: Der ehemalige Angreifer ist am Samstagabend mit nur 53 Jahren einem Krebsleiden erlegen. In Deutschland war Bowkus als Spieler für Amberg, Bad Wörishofen und Ulm/Neu-Ulm aktiv. In den vergangenen Jahren arbeitete der US-Amerikaner in seiner Heimat als Jugendtrainer.
  • gestern
  • Mathias Eisenblätter wird dritter Gesellschafter in Crimmitschau und ergänzt somit das Team um Jens Tützer und Ronny Bauer. „Ich engagiere mich bei den Eispiraten nicht aus einem fantypischen oder emotionalem Hintergrund. Für mich steht vorrangig die Standorterhaltung“, so Eisenblätter.
  • vor 2 Tagen
  • Die Starbulls Rosenheim haben den Vertrag mit Junioren-Nationalspieler Kevin Slezak (19) verlängert. Der Angreifer wurde kürzlich zum Rookie des Jahres in der Oberliga Süd gewählt und kam in der vorzeitig abgebrochenen Spielzeit 2019/20 in 33 Partien auf zwölf Tore sowie elf Vorlagen.
  • vor 4 Tagen
  • Angreifer Robert Kneisler erhält einen DEL2-Fördervertrag und wird somit weiterhin für die Bietigheim Steelers auf dem Eis stehen. Das 18-jährige Eigengewächs bestritt bis dato insgesamt 69 Zweitligapartien für die Steelers und verzeichnete dabei zwei Scorer-Punkte (ein Tor, ein Assist).
  • vor 5 Tagen
  • Florian Krumpe verteidigt auch in der kommenden Saison für die Starbulls Rosenheim (Oberliga Süd). In der Spielzeit 2019/20 bestritt das Rosenheimer Eigengewächs 41 Oberligaspiele für die Grün-Weißen (ein Tore, zehn Assists).

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige
Anzeige