Anzeige
Anzeige
Samstag, 21. März 2020

Über 750 Spiele für MERC Mannheims Legende Werner Lorenz im Alter von 83 Jahren am Freitag verstorben

Werner Lorenz (Mitte) verstarb am Freitag.
Foto: Binder

Die Adler Mannheim trauern um einen der verdientesten Spieler ihrer Clubgeschichte. Werner Lorenz, dessen Trikotnummer 2 in Mannheim nicht mehr vergeben wird, ist am gestrigen Freitag (20. März) nach langer und schwerer Krankheit im Alter von 83 Jahren verstorben.

Im Alter von nur 15 Jahren stand Lorenz, der später als eisenharter Verteidiger bekannt war und von allen liebevoll „Patschek“ genannt wurde, mit der ersten Mannschaft des MERC auf dem Eis, sein erstes Profispiel bestritt der gebürtige Ludwigshafener 1952 gegen eine Universitätsmannschaft von Oxford/Cambridge. Bis heute ist Lorenz mit 17 Jahren und 25 Tagen der jüngste Torschütze des Mannheimer Eishockeys. Weitere 76 Tore sollten in über 750 Spielen für den MERC noch folgen.

Nach seiner aktiven Karriere blieb Lorenz dem Sport verbunden, arbeitete vier Jahre als Nachwuchstrainer und übernahm 2003 als 1. Vorsitzender den MERC. Für seine Verdienste erhielt er die silberne Ehrennadel des badischen Sportbundes.

„Werner war ein sehr bescheidener Mensch, der viel für unseren Verein geleistet hat. Nicht umsonst wird seine Rückennummer aufgrund seiner Verdienste nicht mehr vergeben. Wenn es sein Gesundheitszustand zuließ, saß er in der Arena und drückte ‚seinen‘ Adlern die Daumen. Im Namen des Clubs spreche ich seiner Frau und seiner Familie unser tief empfundenes Beileid aus“, sagte Adler-Geschäftsführer Matthias Binder.


Anzeige
Anzeige

Anzeige

Kurznachrichtenticker

  • vor 3 Stunden
  • Verteidiger Niklas Heyer (19) wechselt fix von DEL2-Club EC Bad Nauheim zum Herner EV in die Oberliga Nord. Er stammt aus dem Kölner Nachwuchsbereich, absolvierte für den HEV bereits 2019/20 zwölf Einsätze (ein Tor, eine Vorlage) und stand außerdem für Bad Nauheim und die U20 des KEC auf dem Eis.
  • vor 5 Stunden
  • Die RheinEnergie AG wird auch 2020/21 als Haupt- und Trikotsponsor der Kölner Haie fungieren. Bereits seit 1999 läuft die Zusammenarbeit des DEL-Clubs mit dem Energieversorgungsunternehmen.
  • vor 7 Stunden
  • Roger Rönnberg (48) hat seinen Vertrag beim amtierenden Champion der Champions Hockey League, Frölunda Göteborg, bis 2025 verlängert. Der Schwede ist schon seit 2013 Head Coach beim schwedischen Spitzenclub, der in dieser Zeit viermal den CHL-Titel und zweimal die schwedische Meisterschaft feierte.
  • vor 8 Stunden
  • Die DEL2 bietet ab sofort pro Tag einen Unternehmens-Post auf ihren bekannten Social-Media-Kanälen an – und das komplett kostenfrei. Das Angebot gilt für alle Unternehmen mit Firmensitz oder Hauptbetätigungsfeld in Deutschland sowie Partnern der DEL2-Clubs.
  • [mehr]
  • vor 9 Stunden
  • Stürmer Dimitri Litesov wechselt von den Starbulls Rosenheim ligaintern zu den Höchstadt Alligators. Der 30-Jährige erzielte vergangene Saison in 47 Spielen neun Tore und gab acht Vorlagen.

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige
Anzeige