Anzeige
Anzeige
Dienstag, 24. März 2020

Nationalspieler wieder in der Heimat „Es gibt jetzt Wichtigeres“ – Dominik Kahun über die NHL-Pause, seine Rückkehr nach Deutschland und die WM-Absage

Nationalstürmer Dominik Kahun trifft für die Sabres gegen Philadelphia.
Foto: imago images / Icon SMI

Aufgrund der weltweiten Corona-Krise steht die Sportwelt in Nordamerika bereits seit einiger Zeit komplett still. Die letzten Saisonspiele vom 12. März sind inzwischen fast zwei Wochen her, eine Wiederaufnahme des regulären Spielbetriebs, ganz gleich ob mit oder ohne Zuschauer, ist aktuell nicht abschätzbar. Inzwischen sind die meisten europäischen Spieler zurück in ihren Heimatländern, dazu gehört auch Dominik Kahun.

„Wir Spieler wissen auch nicht mehr und warten selbst auf die neuesten Infos. Natürlich wäre es schön, wenn wir weiterspielen könnten. Die Liga wird sich bestimmt was einfallen lassen“, so der deutsche Nationalspieler. Auch die endgültige Absage der bevorstehenden Weltmeisterschaft im Mai in der Schweiz war nach den jüngsten Entwicklungen abzusehen. „Es ist schrecklich, dass die WM nicht stattfindet. Gerade für die Fans. Aber es gibt jetzt natürlich Wichtigeres“, sagt Kahun, der ansonsten bei Verpassen der Playoffs und voller Gesundheit für die DEB-Auswahl in der Schweiz aufgelaufen wäre.

Tony Poland

Den kompletten Beitrag zu Dominik Kahun (Buffalo Sabres) finden Sie in der aktuellen Print-Ausgabe der Eishockey NEWS.


Anzeige
Anzeige

Anzeige

Kurznachrichtenticker

  • vor 18 Stunden
  • U20-Nationalspieler Nino Kinder – zuletzt für die Winnipeg Ice in der WHL (21 Scorer-Punkte in 49 Spielen) aktiv – kehrt zu den Eisbären Berlin zurück. Der 19-Jährige hat nach Clubangaben einen Vertrag über mehrere Jahre unterschrieben.
  • gestern
  • Die Bayreuth Tigers aus der DEL2 haben die Verpflichtung von Verteidiger Lubor Pokovic bestätigt. Der Deutsch-Slowake kommt von Süd-Oberligist ECDC Memmingen und sammelte in der abgelaufenen Saison in 39 Spielen 13 Punkte (ein Tor, zwölf Vorlagen).
  • vor 2 Tagen
  • Die Ice Tigers aus Nürnberg (DEL) haben die Verpflichtung von Timo Walther (22) bestätigt. Der ehemalige U20-Nationalstürmer war in den vergangenen drei Spielzeiten für die Dresdner Eislöwen in der DEL2 aktiv und verzeichnete dort bei insgesamt 164 Einsätzen 63 Scorer-Punkte (27 Tore, 36 Assists).
  • vor 4 Tagen
  • Die Straubing Tigers haben den Vertrag mit Verteidiger Maximilian Gläßl verlängert. Der 23-Jährige steht seit Sommer 2018 für die Tigers auf dem Eis und bestritt bis dato 69 DEL-Spiele. Darüber hinaus wird Marco Baßler ab der kommenden Saison fest zum Straubinger DEL-Kader gehören.
  • vor 6 Tagen
  • Trauer um Jack Bowkus: Der ehemalige Angreifer ist am Samstagabend mit nur 53 Jahren einem Krebsleiden erlegen. In Deutschland war Bowkus als Spieler für Amberg, Bad Wörishofen und Ulm/Neu-Ulm aktiv. In den vergangenen Jahren arbeitete der US-Amerikaner in seiner Heimat als Jugendtrainer.

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige
Anzeige