Anzeige
Anzeige
Dienstag, 24. März 2020

Aus der Oberliga in die DEL Straubing Tigers verpflichten Adrian Klein – Ex-Club Weiden bestätigt Homjakovs-Transfer

Adrian Klein verlässt die Blue Devils Weiden. Der U17-Nationalspieler will den Sprung zu den Straubing Tigers in die DEL schaffen.
Foto: Blue Devils Weiden

Die Straubing Tigers haben am Dienstag die Verpflichtung von Adrian Klein bestätigt. Wie Eishockey NEWS bereits vor einigen Wochen berichtete, erhält der 16-jährige Verteidiger beim DEL-Club einen Kontrakt über mehrere Jahre, soll aber in der kommenden Saison wohl noch Spielpraxis bei einem möglichen Kooperationspartner in der DEL2 oder Oberliga sammeln. Bisher stand der deutsche U17-Nationalspieler für die Blue Devils Weiden aus der Oberliga Süd auf dem Eis.

„Vor einigen Wochen bekam ich von Jason Dunham die Einladung zu einem Probetraining im Eisstadion am Pulverturm und habe dabei das Team und die Coaches kennengelernt. Danach ging eigentlich alles ziemlich schnell, nach einigen sehr guten Gesprächen mit Jason kam der Wechsel nach Straubing zustande. Ich will in meiner Entwicklung als Eishockeyspieler weiterkommen und sehe hier die bestmöglichen Voraussetzungen dafür,“ so Klein, der in der abgelaufenen Saison zu 44 Oberligaeinsätzen (zwei Tore, neun Assists) für Weiden kam.

Der Süd-Oberligist vermeldete darüber hinaus noch vier weitere Abgänge. So werden neben Klein auch Torhüter Daniel Filimonov, Verteidiger Adam Poldruhak sowie die Angreifer Herbert Geisberger (wohl Karriereende) und Tomas Knotek nicht mehr für die Blue Devils auf dem Eis stehen.

Update: Der 24-jährige Lette Edgars Edgars Homjakovs, der in der abgelaufenen Saison für Ligakonkurrent Sonthofen in 32 Spielen 45 Punkte erzielte, ersetzt Knotek als zweiten Kontingentspieler. Eishockey NEWS berichtete vorab. Blue Devils-Geschäftsführer Franz Vodermeier: „Edgars hat in der vergangenen Spielzeit bewiesen, dass er zu den Top-Stürmern der Oberliga gehört. Seine Scorer-Qualitäten hat er auch mit überragenden Statistiken in der Verzahnungsrunde unter Beweis gestellt. Mit Tomáš Rubeš und Edgars Homjakovs haben wir nun zwei Top-Kontingentspieler in unseren Reihen.“


Anzeige
Anzeige

Anzeige

Kurznachrichtenticker

  • vor 3 Stunden
  • Verteidiger Niklas Heyer (19) wechselt fix von DEL2-Club EC Bad Nauheim zum Herner EV in die Oberliga Nord. Er stammt aus dem Kölner Nachwuchsbereich, absolvierte für den HEV bereits 2019/20 zwölf Einsätze (ein Tor, eine Vorlage) und stand außerdem für Bad Nauheim und die U20 des KEC auf dem Eis.
  • vor 5 Stunden
  • Die RheinEnergie AG wird auch 2020/21 als Haupt- und Trikotsponsor der Kölner Haie fungieren. Bereits seit 1999 läuft die Zusammenarbeit des DEL-Clubs mit dem Energieversorgungsunternehmen.
  • vor 7 Stunden
  • Roger Rönnberg (48) hat seinen Vertrag beim amtierenden Champion der Champions Hockey League, Frölunda Göteborg, bis 2025 verlängert. Der Schwede ist schon seit 2013 Head Coach beim schwedischen Spitzenclub, der in dieser Zeit viermal den CHL-Titel und zweimal die schwedische Meisterschaft feierte.
  • vor 8 Stunden
  • Die DEL2 bietet ab sofort pro Tag einen Unternehmens-Post auf ihren bekannten Social-Media-Kanälen an – und das komplett kostenfrei. Das Angebot gilt für alle Unternehmen mit Firmensitz oder Hauptbetätigungsfeld in Deutschland sowie Partnern der DEL2-Clubs.
  • [mehr]
  • vor 9 Stunden
  • Stürmer Dimitri Litesov wechselt von den Starbulls Rosenheim ligaintern zu den Höchstadt Alligators. Der 30-Jährige erzielte vergangene Saison in 47 Spielen neun Tore und gab acht Vorlagen.

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige
Anzeige