Anzeige
Anzeige
Sonntag, 17. Mai 2020

Torhüter-Duo steht Tölzer Löwen halten Maximilian Franzreb – Chance für Henrik Huwer

Maximilian Franzreb geht als klare Nummer eins in die kommende Saison in Bad Tölz.
Foto: imago images/Kessler-Sportfotografie

Die Tölzer Löwen aus der DEL2 haben den Vertrag mit Torhüter Maximilian Franzreb verlängert. Der 23-Jährige wechselte während der abgelaufenen Saison von den Eisbären Berlin zurück in seine Geburtsstadt. In 14 Spielen kam der Linksfänger auf eine Fanquote von 91,7 Prozent und einen Gegentorschnitt von 2,39 und stabiliserte das Tölzer Team. Als Backup soll in der kommenden Runde der 19-Jährige Henrik Huwer agieren. Der Youngster wartet noch auf den ersten Einsatz als Profi.

Jung, aber qualitativ super“, so das Fazit zum Goalie-Gespann von Geschäftsführer Christian Donbeck. „Maxi war letzte Saison hervorragend. Die beiden werden sich gegenseitig pushen. Es war immer und wird immer unser Weg bleiben junge Spieler zu fördern. Beide sind super Charaktere, denen wir mit voller Überzeugung das Vertrauen schenken.“

„Wir haben in den letzten Wochen oft telefoniert, es waren einfache Vertragsgespräche“, so Franzreb selbst. „Mein Ziel bleibt natürlich die DEL. Nun möchte ich einen kleinen Schritt zurück in die DEL2 gehen und mit Anlauf und neuer Motivation wieder angreifen. Ich möchte mit dem Team so gut abschneiden, wie wir es am Ende der letzten Saison schon gezeigt haben.“


Kurznachrichtenticker

  • vor 17 Minuten
  • Weitere Spielplanänderung in der DEL2: Nachdem ihre ursprünglich geplanten Partien abgesagt wurden, haben sich die Löwen Frankfurt und die Kassel Huskies darauf verständigt, ihr Ligaspiel vom 31. Januar auf Freitag (Spielbeginn: 19.30 Uhr) vorzuziehen.
  • vor einer Stunde
  • Aufgrund mehrerer Corona-Fälle im Team der Hammer Eisbären (Oberliga Nord) werden die beiden Partien des Aufsteigers am kommenden Wochenende gegen die Tilburg Trappers und die Saale Bulls Halle verschoben.
  • vor 15 Stunden
  • Spielplanänderung in der PENNY DEL: Das ursprünglich für den 03. Januar 2021 angesetzte Heimspiel der Kölner Haie gegen die Krefeld Pinguine findet nun am 28. Februar 2021 statt. Im Tausch spielen die Pinguine am 03. Januar 2021 daheim gegen die Haie.
  • vor 17 Stunden
  • Wie der Kreisbote am Mittwoch berichtete, hat der EC Peiting (Oberliga Süd) die beiden Angreifer Maximilian Hüsken (26, zuletzt beim TEV Miesbach/Bayernliga) sowie Elias Maier (23, zuletzt beim TSV Peißenberg/Bayernliga) verpflichtet.
  • vor 19 Stunden
  • Denis Shevyrin (Kassel) und Phillip Messing (Landshut) erhalten Geldstrafen wegen eines Faustkampfes ohne Handschuhe. Auf der Grundlage der für die Durchführung des Spielbetriebes zu beachtenden Hygienekonzepte wurde diese Regeländerung in dieser Saison notwendig.
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige