Anzeige
Anzeige
Dienstag, 9. Juni 2020

VHL-Torjäger wechselt in DEL2 Aus Peking nach Bietigheim: Kanadier Riley Sheen besetzt die zweite Kontingentstelle bei den Steelers

Grafik: Bietigheim Steelers (DOM|Media Videoproduktionen)

Die Bietigheim Steelers haben den kanadischen Stürmer Riley Sheen unter Vertrag genommen. Der 25-Jährige kommt von ORG Beijing (VHL/Liga der Farmteams unter der KHL mit Teilnehmern aus mehreren Nationen) aus China in die DEL2. In 53 VHL-Spielen 2019/20 erzielte der 1,80 Meter große und 70 Kilogramm schwere Stürmer 27 Tore und gab 23 Vorlagen. Damit war er mit Abstand der Top-Torschütze seines Teams und einer der besten Scorer der VHL. Vor seinem Jahr in China spielte Sheen zwei Jahre für die University of Calgary und vier Jahre in der Western Hockey League (WHL).

Bietigheims Geschäftsführer Volker Schoch sagt über den Neuzugang der Steelers: „Mit Riley Sheen haben wir einen Stürmer verpflichtet, der weiß, wo das Tor steht. Er bringt alles mit, was wir brauchen und ist flexibel in der Offensive einsetzbar. Riley soll mit seinem Spiel der Offensive neue Energie und Ideen geben.“


Der Kanadier selbst sagt zu seinem Wechsel ins Ellental: „Ich weiß noch nicht wirklich viel über Bietigheim, freue mich aber schon sehr darauf, hierherzukommen. Ebenso kann ich es kaum erwarten, dass die neue Saison beginnt und möchte mich bei den Steelers bedanken, dass sie mir die Chance geben, in Europa Fuß zu fassen. Ich habe vorher noch nie für einen europäischen Club gespielt. Alles, was ich aber bisher gehört habe, ganz besonders über Deutschland, ist äußerst positiv.“ Mit Sheen und Matt McKnight haben die Steelers nun zwei von vier Kontingentpositionen besetzt.


Kurznachrichtenticker

  • vor 6 Stunden
  • Fabian Dahlem wird in der kommenden Saison als Co-Trainer von Danny Naud bei den Bietigheim Steelers (DEL2) agieren. Der 54-Jährige hatte diese Funktion bereits bei Nauds letzter Trainerstation in Crimmitschau inne.
  • gestern
  • Der Herner Eissportverein aus der Oberliga Nord hat mit dem EV Duisburg (Regionalliga West) einen weiteren Kooperationspartner gefunden. Die langjährigen Rivalen gehen in der Saison 2020/21 eine Partnerschaft ein. Die HEV-Stürmer Noah Bruns und Maximilian Herz erhalten eine Förderlizenz für den EVD.
  • gestern
  • Torhüter Nico Henseleit und Verteidiger Robin Maly verlassen die Höchstadt Alligators (Oberliga Süd) mit unbekanntem Ziel.
  • vor 2 Tagen
  • Steven Stamkos (30) kann im laufenden Stanley-Cup-Finale gegen die Dallas Stars nicht mehr in das Geschehen eingreifen. Der Kapitän der Tampa Bay Lightning hatte sein Comeback nach einer Unterkörperverletzung in Spiel 3 der Serie nach nicht einmal drei Minuten Eiszeit abbrechen müssen.
  • vor 2 Tagen
  • Chris Stewart hat seine Karriere nach insgesamt 707 NHL-Einsätzen (333 Scorer-Punkte) im Alter von erst 32 Jahren beendet. Der Flügelstürmer, der zuletzt bei den Philadelphia Flyers unter Vertrag stand, hatte während des Lockouts 2012/13 in 15 Zweitligapartien für Crimmitschau 20 Punkte verzeichnet.
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige