Anzeige
Anzeige
Freitag, 4. September 2020

Vielseitig einsetzbar Neuer Stürmer für Mannheim: Adler holen Kanadier Shinnimin aus Växjö

Brendan Shinnimin
Foto: imago images / Bildbyran

Die Adler Mannheim haben am Freitag einen weiteren Stürmer unter Vertrag genommen. Vom schwedischen Erstligisten Växjö Lakers wechselt der Kanadier Brendan Shinnimin zum DEL-Club. In der SHL verbuchte der 29-jährige in den vergangenen drei Spielzeiten für Växjö in 159 Partien 41 Tore und 63 Assists. Zuvor war der Angreifer für Langnau in der Schweiz und Astana in der KHL tätig. In Nordamerika war Shinnimin im Profibereich vier Jahre in der AHL aktiv, bestritt aber auch zwölf NHL-Partien für Arizona.

„Brendan ist ein Spieler, den wir seit gut drei Jahren im Auge haben und intensiv beobachten. Er kann sowohl auf dem Flügel als auch als Center eingesetzt werden, ist ein guter Skater und verkörpert genau die Attribute, die wir erwarten. Denn er spielt mit viel Energie, Leidenschaft, Biss und Wille“, sagte Mannheims Sportmanager Jan-Axel Alavaara über Shinnimin, der nur für die Adler auflaufen wird, wenn die DEL-Saison 2020/21 gespielt wird.

Shinnimin, der einen Einjahresvertrag unterzeichnete, wird in den kommenden Tagen in Mannheim erwartet und erhält bei den Adlern die Rückennummer 24.


Kurznachrichtenticker

  • vor 11 Stunden
  • Süd-Oberligist EV Regensburg muss beim Testspiel gegen Bad Tölz am kommenden Sonntag (25. Oktober) auf Zuschauer verzichten. Dies haben die Behörden vor Ort dem Club am Montag mitgeteilt. Der aktuelle Wert der Sieben-Tage-Inzidenz erfordere diese Maßnahme.
  • vor 11 Stunden
  • Daniel Kreutzer, Ikone der Düsseldorfer EG, fungiert ab sofort als offizieller Botschafter des rheinischen Clubs. Die DEG will Kreutzer vor allem in den Bereich Sponsoring einbinden und dabei von der Popularität des Ex-Spielers profitieren.
  • gestern
  • Das für Sonntag geplante Bayernligaspiel zwischen dem EHC Waldkraiburg und dem VfE Ulm/Neu-Ulm wurde kurzfristig abgesagt. Ein Nachholtermin steht noch nicht fest.
  • gestern
  • Der Herforder EV (Oberliga Nord) hat Lucas Engel unter Vertrag genommen. Der 25-jährige Angreifer spielte zuletzt für die Salzgitter Icefighters in der Regionalliga Nord und kam in der vergangenen Saison bei 21 Einsätzen zu vier Treffern sowie sieben Assists.
  • gestern
  • Matt Grzelcyk hat bei den Boston Bruins einen neuen Vierjahresvertrag unterzeichnet. Der 26-jährige Verteidiger, der in der Spielzeit 2020/21 in 80 Partien vier Treffer erzielte und 18 Assists sammelte, wird in dem Zeitraum jährlich 3,6875 Millionen US-Dollar verdienen.
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige