Anzeige
Anzeige
Mittwoch, 9. September 2020

Wechsel innerhalb der DEL Bisheriger Schwenninger Mirko Sacher schließt sich den Krefeld Pinguinen an

Mirko Sacher verteidigt künftig für die Krefeld Pinguine.
Foto: imago images/ Eibner

UPDATE: Verteidiger Mirko Sacher schließt sich zur neuen Saison den Krefeld Pinguinen an. Das gab der DEL-Club am Mittwochmittag bekannt und bestätigte damit die Vorabmeldungen des Transfers durch Eishockey NEWS und weitere Medien. Sacher stand zuletzt für Ligakonkurrent Schwenningen auf dem Eis.

Für die Wild Wings kam der 28-jährige Verteidiger bisher insgesamt zu 215 DEL-Einsätzen (14 Tore, 35 Assists). In der Spielzeit 2019/20 stand der gebürtige Freiburger, der im November 2019 beim Deutschland Cup sein Debüt für das DEB-Team feierte, in allen 52 DEL-Spielen auf dem Eis und kam dabei zu vier Treffern sowie neun Assists.

Krefelds Coach Glen Hanlon ist überzeugt vom erfahrenen Verteidiger und freut sich auf die Zusammenarbeit: „Mirko ist ein sehr abgeklärter Spieler, der eine wichtige Stütze für unsere Abwehr sein wird und sogar offensiv für Torgefahr sorgen kann.“


Kurznachrichtenticker

  • vor 3 Stunden
  • Die Mannschaft der Lausitzer Füchse (DEL2) bleibt nach zahlreichen positiven Corona-Tests weiterhin in Quarantäne. Damit werden wohl auch die Spiele am kommenden Wochenende gegen die Eispiraten Crimmitschau und beim ESV Kaufbeuren entfallen.
  • vor 4 Stunden
  • Moritz Schug muss die Eispiraten Crimmitschau zum Ende seines Tryout-Vertrags (30. November) wieder verlassen. Der 24-jährige Verteidiger, der zuletzt auch mehrfach im Angriff eingesetzt wurde, kam für den DEL2-Club zu sieben Ligaeinsätzen, blieb dabei aber punktlos.
  • vor 5 Stunden
  • Die Starbulls Rosenheim (Oberliga Süd) haben Timo Bakos verpflichtet. Der 20-jährige Angreifer spielte vor der Lockdown-Pause für den Amateursport beim EHC Königsbrunn in der Bayernliga (drei Spiele, ein Assist).
  • vor 7 Stunden
  • Der Herner EV (Oberliga Nord) hat den Vertrag mit Verteidiger Nikolai Tsvetkov (26) sowie die Förderlizenz mit Angreifer Leon Köhler (20) aufgelöst. Köhler, der beim EC Bad Nauheim (DEL2) unter Vertrag steht, erhält stattdessen für den Rest der Saison eine Förderlizenz für die EG Diez-Limburg.
  • vor 8 Stunden
  • Der ESV Kaufbeuren hat mit Verteidiger Justus Meyl sowie den Angreifern Leon Dalldush, Max Hops, Nikita Naumann und David Diebolder fünf weitere Spieler der eigenen U20-Mannschaft (DNL Division I) für den DEL2-Kader lizenziert.
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige