Anzeige
Anzeige
Freitag, 11. September 2020

Treffen in Füssen DEB eröffnet Ende September mit Lehrgang eines Perspektivteams Saison der Nationalmannschaft

Wiedersehen in Füssen: Bundestrainer Toni Söderholm und die Nationalspieler.
Foto: City-Press

Mit dem Lehrgang eines Perspektivteams läutet Bundestrainer Toni Söderholm vom 27. bis 30. September die Saison für die Eishockey-Nationalmannschaft ein. Die viertägige Maßnahme wird am Bundesstützpunkt in Füssen unter der strengen Umsetzung des Hygienekonzeptes der Task Force Eishockey durchgeführt und ist bereits Teil der langfristigen Vorbereitung auf die Olympischen Winterspiele 2022 in Peking. Das teilte der DEB am Freitag mit.
 
Der DEB-Coach plant den Lehrgang mit einer Kaderstärke aus drei vollständigen Reihen des Top-Teams-Peking, drei Reihen aus der U20-Mannschaft und vier Torhütern. Die Bekanntgabe des Aufgebots wird etwa eine Woche vor Beginn des Lehrgangs erfolgen. Seit den Duellen des Top-Teams-Peking mit der Schweiz im Februar 2020 hat es in Folge der Auswirkungen der Corona-Pandemie keine Maßnahme der Nationalmannschaft mehr gegeben. Das letzte Turnierspiel des DEB-Teams war die Begegnung gegen die Slowakei am 10. November 2019 beim zurückliegenden Deutschland Cup.

Söderholm: „Mit Blick auf die konkurrierenden Nationen und den Fakt, dass sie sich schon sehr viel intensiver auf die Saison vorbereiten können, ist der Lehrgang von enormer Bedeutung. Alle direkten Konkurrenten sind seit Ende August im regelmäßigen Testspielbetrieb und deshalb muss auch das deutsche Eishockey unbedingt in den Trainings- und Spielbetrieb einsteigen. Wir brauchen im deutschen Eishockey auch klare Signale für die Leistungsfähigkeit der Nationalmannschaft, sonst drohen wir international den Anschluss zu verlieren und das wäre nach der Entwicklung in den letzten Jahren sehr bedauerlich.“

„Mit Blick auf zukünftige Großereignisse ist dieser Lehrgang des Perspektivteams eine wichtige Gelegenheit, um unsere Nationalspieler weiterhin auf höchstem Niveau vorbereiten zu können. Die durch die Corona-Pandemie verursachte heterogene Vorbereitung der Spieler in ihren Vereinen macht diese Maßnahme umso bedeutsamer, denn es geht auch generell darum, die Spieler hinsichtlich der WM und Olympia 2022 auf einem hohen Niveau zu halten“, sagte DEB-Sportdirektor Stefan Schaidnagel.

Ab Sonntag, den 13. September, trifft sich zudem ein Perspektivteam der Frauen-Nationalmannschaft unter Leitung von Frauen-Bundestrainer Christian Künast zu einer viertägigen Maßnahme. Nach drei Lehrgängen der Bundeswehr-Sportfördergruppe und einem des kompletten Teams ist dies seit Ende Juli bereits die fünfte Maßnahme der Frauen-Nationalmannschaft.


Kurznachrichtenticker

  • vor 7 Stunden
  • Der Herner Eissportverein aus der Oberliga Nord hat mit dem EV Duisburg (Regionalliga West) einen weiteren Kooperationspartner gefunden. Die langjährigen Rivalen gehen in der Saison 2020/21 eine Partnerschaft ein. Die HEV-Stürmer Noah Bruns und Maximilian Herz erhalten eine Förderlizenz für den EVD.
  • vor 8 Stunden
  • Torhüter Nico Henseleit und Verteidiger Robin Maly verlassen die Höchstadt Alligators (Oberliga Süd) mit unbekanntem Ziel.
  • gestern
  • Steven Stamkos (30) kann im laufenden Stanley-Cup-Finale gegen die Dallas Stars nicht mehr in das Geschehen eingreifen. Der Kapitän der Tampa Bay Lightning hatte sein Comeback nach einer Unterkörperverletzung in Spiel 3 der Serie nach nicht einmal drei Minuten Eiszeit abbrechen müssen.
  • gestern
  • Chris Stewart hat seine Karriere nach insgesamt 707 NHL-Einsätzen (333 Scorer-Punkte) im Alter von erst 32 Jahren beendet. Der Flügelstürmer, der zuletzt bei den Philadelphia Flyers unter Vertrag stand, hatte während des Lockouts 2012/13 in 15 Zweitligapartien für Crimmitschau 20 Punkte verzeichnet.
  • vor 2 Tagen
  • Der EV Füssen musste in seinem dritten Testspiel seine erste Niederlage einstecken. Der Süd-Oberligist unterlag dem Bayernligaaufsteiger VfE Ulm/Neu-Ulm trotz einer Aufholjagd im Schlussdrittel mit 4:6 (0:3, 0:1, 4:2).
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige