Anzeige
Anzeige
Dienstag, 15. September 2020

Entscheidung gefallen EIHL sagt komplette Saison 2020/21 ab – Auswirkungen auf die Champions Hockey League

Die Cardiff Devils müssen auf eine Teilnahme an der Champions Hockey League verzichten.
Foto: imago images/Bildbyran

Die britische EIHL hat die Saison 2020/21 aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt. Dies haben die zehn Teams bei einer Videokonferenz am Montag einstimmig entschieden, weil der geplante Starttermin am fünften Dezember nicht fest bestätigt werden konnte. "Wir haben immer betont, dass wir auf jeden Fall Fans in den Stadien benötigen, um Spielen zu können. Wir haben eine Auslastung von 70 bis 100 Prozent in den Arenen. Diese bräuchten wir auch, um weiterzumachen. Das ist aktuell aber nicht realistisch", so der Liga-Vorsitzende Tony Smith. "Wir beobachten die Möglichkeit, ab Januar oder Februar und bis spät im Juni zu spielen. Aber da könnten eventuell nicht alle Teams dabei sein und es hängt immer noch von der Rückkehr der Fans ab." Zudem sollen die Gespräche mit den Behörden weiterlaufen, eine volle Saison in 2020 wird es aber nicht mehr geben.

Auswirkungen hat dies auch auf die Champions Hockey League. Die Cardiff Devils werden nach der EIHL-Absage nicht teilnehmen, dafür rückt der schwedische Vertreter Färjestad Karlstad direkt in die Runde der letzten 16.


Kurznachrichtenticker

  • vor einer Stunde
  • Verteidiger Markus Babinsky kehrt aus Amberg nach Höchstadt zurück. Der 31-Jährige spielte bereits acht Jahre für die Alligators, bevor er 2019 nach Schweinfurt und zuletzt nach Amberg (beides Bayernliga) wechselte. Er soll in Höchstadt den Martin Kokes ersetzen, der wochenlang verletzt ausfällt.
  • vor 2 Stunden
  • Aufgrund der behördlich zu erwartenden Quarantänemaßnahme infolge eines positiven Covid-PCR-Tests bei den Heilbronner Falken wird das DEL2-Spiel am Freitag gegen die Dresdner Eisloewenauf Dienstag, den 19. Januar 2021 um 20:00 Uhr, verlegt.
  • vor 2 Stunden
  • Der EV Lindau (Oberliga Süd) hat Nikolas Oppenberger vom ESC Kempten (Bayernliga) zurückgeholt. Der 31-jährige Angreifer stand bereits zwischen 2011 und 2014 für den Club vom Bodensee auf dem Eis.
  • vor 2 Stunden
  • Der SC Riessersee (Oberliga Süd) hat 26 Spieler aus dem eigenen Nachwuchs für seine Oberligamannschaft lizenziert. Damit können die Nachwuchscracks auch während des Lockdowns für den Amateursport am Trainingsbetrieb teilnehmen und im Bedarfsfall bei den Spielen der Profis eingesetzt werden.
  • vor 4 Stunden
  • Weitere Spielplanänderung in der DEL2: Nachdem ihre ursprünglich geplanten Partien abgesagt wurden, haben sich die Löwen Frankfurt und die Kassel Huskies darauf verständigt, ihr Ligaspiel vom 31. Januar auf Freitag (Spielbeginn: 19.30 Uhr) vorzuziehen.
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige