Anzeige
Anzeige
Mittwoch, 14. Oktober 2020

Auf Leihbasis: Kölns Kapitän Moritz Müller spielt vorübergehend für die Kassel Huskies

Kölns Kaptiän Moritz Müller spielt vorübergehend für die Kassel Huskies in der Zweiten Liga.

Foto: imago images/Chai v.d. Laage

Moritz Müller, Nationalspieler und Kapitän der Kölner Haie, wird ab sofort bei den Kassel Huskies in der DEL2 am Trainings- und Vorbereitungsbetrieb teilnehmen. Dies gab der Club aus der PENNY DEL am Mittwoch bekannt.

Die Haie leihen den 33-Jährigen nach Nordhessen aus, wo er bis 2001 für den Nachwuchs auflief. Sobald der offizielle Trainingsbetrieb der Kölner Haie startet, wird Moritz Müller nach Köln zurückkehren. So der Wortlaut der Pressemitteilung.

Moritz Müller wird in der Meldung des Clubs wie folgt zitiert: "Ich danke den Kassel Huskies für die Möglichkeit, mich für den Saisonstart in Köln sowie den Deutschland Cup fit zu halten. Ich danke auch den Kölner Haien, dass sie mir diese Option ermöglicht haben. Ich habe in Kassel viele Freunde und Familie, deswegen ist es schön, dass ich hier Eishockey spielen und mich auf die Saison in Köln vorbereiten kann. Die Haie sind mein Verein und meine Liebe und ich freue mich schon, hoffentlich bald wieder das KEC-Trikot tragen zu können,“ so der 864-fache DEL-Veteran.


Kurznachrichtenticker

  • vor 4 Stunden
  • Mit einem fünftägigen Sommerlehrgang in Füssen läutet das deutsche U20-Nationalteam vom 23. bis zum 27. Juni die Saison 2021/22 ein. „Inhaltliche Schwerpunkte werden Breakouts unter Druck und das allgemeine Defensivverhalten sein", kündigt Head Coach Tobias Abstreiter (50) an.
  • gestern
  • Emil Kristensen hat einen neuen Club gefunden. Der dänische Nationalspieler, in der vergangenen Saison bei den Schwenninger Wild Wings unter Vertrag, spielt künftig für den neu in die multinationale ICE HL aufgenommenen HC Pustertal aus Italien.
  • vor 2 Tagen
  • Als erst vierter Verteidiger in der NHL-Geschichte erhielt Jaccob Slavin (Carolina Hurricanes) die Lady Byng Memorial Trophy für den Spieler, der vorbildliches Benehmen, Sportsgeist und sportliches Können am besten vereint. Slavin erhielt in 52 Hauptrundenpartien nur eine kleine Strafe.
  • vor 2 Tagen
  • Die TecArt Black Dragons haben den Vertrag mit Verteidiger Tom Banach, der im Sommer 2020 aus dem Dresdner Nachwuchs zum Nord-Oberligisten wechselte, verlängert. Der 20-Jährige bestritt in der vergangenen Saison 22 Partien, in denen er zwei Assists verbuchen konnte.
  • vor 2 Tagen
  • Der EV Füssen hat den Vertrag mit Samuel Payeur verlängert. Der Kanadier geht damit in seine vierte Saison für den Süd-Oberligisten. In der Spielzeit 2020/21 bestritt der 23-jährige Angreifer 36 Partien für den Altmeister aus dem Allgäu in denen er 21 Treffer erzielte und 26 Assists sammelte.
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige