Anzeige
Anzeige
Freitag, 16. Oktober 2020

Weller-Ersatz gefunden Letztjähriger DEG-Top-Scorer Reid Gardiner wechselt zu den Tölzer Löwen

Reid Gardiner bejubelt einen Treffer der Düsseldorfer EG.
Foto: imago images/Beautiful Sports

Die Tölzer Löwen haben einen Ersatz für Shawn Weller gefunden. Der letztjährige Top-Scorer der Düsseldorfer EG (DEL), Reid Gardiner, besetzt bei den Oberbayern die letzte Kontingentstelle. Wellers Abgang aus privaten Gründen habe sich bereits einige Wochen angedeutet, berichtet Christian Donbeck. „Die Auswahl war riesig groß. Wir hatten mehrere Kandidaten auf dem Tisch und haben den – für unsere Verhältnisse, auch wirtschaftlich gesehen – besten ausgewählt“, so der Geschäftsführer.

Der 24-jährige Gardiner war mit elf Toren und 24 Vorlagen in 52 Spielen der erfolgreichste Punktesammler der DEG. Daher sagt Donbeck: „Ich denke, wir haben einen sehr guten Griff gemacht.“ Vor seiner einzigen DEL-Saison war Gardiner ausschließlich in Nordamerika aktiv, spielte dort 2018/19 in der ECHL (Kalamazoo Wings) und der AHL (Utica Comets) aktiv.

„Ich denke ich bin ein intelligenter Spieler auf dem Eis. Ich fackele nicht lange und versuche so viel zu schießen, wie möglich“, erklärt Gardiner. „Zurück nach Deutschland zu kommen war mir wichtig. Mit so viel Unsicherheit durch die Corona-Pandemie war Bad Tölz eine sehr gute Option.“


Kurznachrichtenticker

  • vor 19 Stunden
  • Adam Domogala (27) wechselt zu den Crocodiles Hamburg. Der polnische Nationalstürmer, der auch einen deutschen Pass besitzt, kommt vom polnischen Erstligisten Zaglebie Sosnowiec zum Nord-Oberligisten und hat in der aktuellen Saison bereits sieben Punktspiele (fünf Scorer-Punkte) bestritten.
  • vor 19 Stunden
  • Exakt eine Woche vor dem Saisonauftakt in der DEL2 bestreiten die Löwen Frankfurt am Freitag, den 30. Oktober ein kurzfristig angesetztes Test-Heimspiel gegen den dreimaligen deutschen Meister EHC Red Bull München. Spielbeginn in der Eissporthalle Frankfurt ist um 19.30 Uhr, SpradeTV überträgt live.
  • vor 20 Stunden
  • Die Center Tyler Madden (20) und Alex Turcotte (19), zwei der insgesamt fünf Leihgaben von den Los Angeles Kings an die Eisbären Berlin, sind zurück in die USA gereist. Madden wird wegen einer Handverletzung von den Ärzten der Kings behandelt, Turcotte wurde von der NHL-Organisation zurückgebeten.
  • vor 23 Stunden
  • Alexander Johansson, der in der Saison 2019/20 für die Grizzlys Wolfsburg auf dem Eis stand, kehrt in seine schwedische Heimat zurück und schließt sich dem Halmstad Hammers HC (HockeyEttan) an. Für Wolfsburg bestritt der 31-jährige Angreifer 43 DEL-Spiele (acht Tore, acht Assists).
  • vor 23 Stunden
  • Die norwegische Nationalmannschaft, die als möglicher Ersatzkandidat für den Deutschland Cup im November angefragt wurde, müsste im Falle einer Teilnahme möglicherweise auf Kapitän Jonas Holös verzichten. Der 33-jährige Verteidiger des Linköping HC wurde positiv auf das Coronavirus getestet.
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige