Anzeige
Anzeige
Samstag, 21. November 2020

MagentaSport Cup am Sonntag Nach Erfolgen in Berlin und München: Hält Schwenningens Serie auch im Südwest-Derby in Mannheim?

Jubelt Schwenningen auch in Mannheim?
Foto: City-Press

Auswärtssiege in Berlin (5:1) und München (2:1): Die Schwenninger Wild Wings, in der vergangenen Saison noch Tabellenletzter, sind das Überraschungsteam des MagentaSport Cups und führen die Gruppe B des Turniers an. Am Sonntag geht es für die Schwarzwälder nun zum Derby bei den Adlern Mannheim (Spielbeginn 14 Uhr, ab 13.45 Uhr live bei MagentaSport).

Sonntag, 22. November, 14.00 Uhr
Adler Mannheim - Schwenninger Wild Wings
SITUATION:
Mit der Maximalausbeute von sechs Punkten aus den bisherigen zwei Begegnungen stehen die Wild Wings auf Platz eins ihrer Gruppe. Während Schwenningen nun zum dritten Mal in Folge auswärts ran muss, ist es für die Adler schon das dritte Heimspiel. Auf eine 2:3-Niederlage gegen München zum Auftakt folgte in dieser Woche ein 3:0 gegen Berlin.
PERSONAL: Die Wild Wings stellen mit Andreas Thuresson nicht nur den besten Scorer, sondern auch den bislang erfolgreichsten Torschützen. Drei Tore und eine Vorlage steuerte der Schwede zu den beiden Schwenninger Erfolgen bei. Immerhin zweimal traf bei Mannheim auch schon Matthias Plachta.
STATISTIK: In der vergangenen Saison gab es für die Auswärtsteam im Südwest-Derby nichts zu holen. Die Adler setzten sich auf eigenem Eis mit 3:0 und 4:2 durch, während die Wild Wings ihre Heimpartien mit 6:1 und 2:1 gewannen.
Aktuelle Quoten bei sportwetten.de: 1,82 I 4,50 | 3,58


Kurznachrichtenticker

  • vor 5 Stunden
  • Aufgrund der Quarantäne-Maßnahmen beim ESV Kaufbeuren wurden die DEL2-Partien der Allgäuer beim EC Bad Nauheim von Freitag auf Dienstag, den 12. Januar verlegt. Das eigentlich für Sonntag geplante Heimspiel gegen die Löwen Frankfurt findet nun am 19. Januar statt.
  • vor 6 Stunden
  • Wegen eines Covid-Verdachtsfalles bei den Lausitzer Füchsen wurde das ursprünglich auf den heutigen Dienstag vorverlegte Spiel gegen Crimmitschau wieder auf den ursprünglichen Termin am 9. März verlegt. Das Team befindet sich in häuslicher Quarantäne und wartet auf die Ergebnisse von PCR-Tests.
  • gestern
  • Weitere Spielplanänderungen in der Oberliga Süd: Die für Freitag geplante Partie zwischen dem HC Landsberg und dem Höchstadter EC wurde coronabedingt verschoben. Vorgezogen wurde dagegen das Gastspiel des EV Weiden beim ECDC Memmingen (Spielbeginn ist am Freitag um 20.00 Uhr).
  • gestern
  • Nachdem das Gastspiel der Starbulls Rosenheim in der Oberliga Süd beim EC Peiting am Freitag abgesagt werden musste, treten die Grün-Weißen um 20.00 Uhr bei den Eisbären Regensburg, deren ursprünglich geplantes Heimspiel gegen den EV Lindau ebenfalls verschoben wurde, an.
  • gestern
  • Das Spiel der Oberliga Nord vom kommenden Sonntag, dem 29. November zwischen den Hannover Indians und den Rostock Piranhas wurde von 19.00 Uhr auf 15.30 Uhr vorverlegt.
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige