Anzeige
Anzeige
Donnerstag, 10. Dezember 2020

Rückkehr nach Deutschland Eisbären Berlin angeln sich ehemaligen Augsburger Matt White für die Offensive

Matt White (rechts) kehrt aus der KHL zurück in die PENNY DEL.
Foto: imago images / ITAR-TASS

Die Eisbären Berlin verstärken knapp eine Woche vor dem Start der Saison 2020/21 ihre Offensive. Vom lettischen KHL-Club Dinamo Riga stößt Stürmer Matt White zu den Eisbären. „Matt White ist ein top Offensivspieler, der sehr gut in unseren Kader passen wird. Er kennt die Liga schon aus seiner Zeit in Augsburg und hat dort gezeigt, dass er weiß, wo das Tor steht“, erklärt Eisbären-Sportdirektor Stéphane Richer die Verpflichtung des Angreifers.
 
In den Spielzeiten 2017/18 und 2018/19 erzielte White (31) ganze 91 Punkte (38 Tore, 53 Assists) in 102 Spielen für die Augsburger Panther, zusätzlich kam er in 14 Playoff-Partien auf neun Punkte (vier Tore, fünf Vorlagen). Zur Spielzeit 2019/20 wechselte der US-Amerikaner in die KHL zu Neftekhimik Nizhnekamsk, wo er punktbester Spieler der Spielzeit 2019/20 (15 Tore, 19 Vorlagen) wurde.
 
Nach 16 absolvierten KHL-Einsätzen für Riga (kein Tor, fünf Vorlagen) erfolgt nun die Rückkehr nach Deutschland. Mit der Neuverpflichtung von White haben die Eisbären Berlin bisher sieben Ausländerlizenzen vergeben und noch vier weitere zur Verfügung. Die Berliner starten am 18. Dezember 2020 mit einem Heimspiel gegen die Fischtown Pinguins Bremerhaven in die neue Spielzeit.


Kurznachrichtenticker

  • vor 11 Stunden
  • Die coronabedingt am abgelaufenen Freitag abgesagte Vorbereitungspartie zwischen den Hannover Scorpions (Oberliga Nord) und den Kassel Huskies (DEL2) wird an diesem Freitag (17. September) nachgeholt. Das ursprünglich für diesen Tag geplante Test-Match der Scorpions gegen Hamm fällt somit aus.
  • gestern
  • In der Gruppe G der Champions Hockey League gelang Tabellenführer Klagenfurt am Samstag ein 4:0-Erfolg in Rouen. Zudem setzte sich Rungsted zuhause gegen Donbass mit 4:3 nach Verlängerung durch. Die Dänen und Ukrainer haben nun jeweils fünf Punkte auf dem Konto.
  • vor 3 Tagen
  • Nico Kolb hat sein Tryout beim EHC Freiburg beendet und gehört nicht mehr zum Kader des DEL2-Clubs. Zudem werden sowohl Marvin Neher als auch Christoph Kiefersauer (beide Oberkörperverletzung) in den nächsten Wochen nicht zur Verfügung stehen. Auch Luca Trinkberger und Scott Allen fehlen weiterhin.
  • vor 3 Tagen
  • Verteidiger Maksim Minaychev (18) wechselt nun doch nicht zu den Höchstadt Alligators. Als Ersatz verpflichtete der Süd-Oberligist Philipp Stobbe (20) aus dem DNL-Nachwuchs des Augsburger EV. Als Förderlizenzspieler für den ECDC Memmingen bringt der gebürtige Coburger bereits Oberligaerfahrung mit.
  • vor 3 Tagen
  • Die Ergebnisse der Spiele aus der Gruppe G (ohne deutschen Club) der Champions Hockey League vom Donnerstag: Rouen – Donbass 4:3 (0:1, 2:1, 2:1) und Rungsted – Klagenfurt 1:5 (0:1, 1:1, 0:3).
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige