Anzeige
Anzeige
Mittwoch, 13. Januar 2021

Vierter Kontingentspieler Heilbronner Falken lotsen Josh Nicholls aus der KHL in die DEL2

Josh Nicholls im Trikot vom HC Litvinov in der Saison 2017/18.
Foto: imago images/CTK Photo

Die Heilbronner Falken aus der DEL2 haben den Kanadier Joshua Nicholls verpflichtet. Bei den Unterländern unterschrieb der Rechtsschütze einen Vertrag bis zum Ende der Saison 2020/2021 und besetzt die vierte Kontingentposition.

Der 28-Jährige wurde 2010 beim NHL-Draft an Stelle 182 von den Toronto Maple Leafs ausgewählt und kann 22 AHL-Spiele (vier Punkte) und 222 Einsätze (79 Tore, 98 Vorlagen) in der ECHL vorweisen. 2017 wechselte Nicholls erstmals nach Europa und absolvierte sieben Partien (vier Zähler) für die Straubing Tigers in der DEL. Im Anschluss folgten Stationen in Norwegen, Tschechien und zuletzt in China, wo er beim KHL-Club Kunlun Red Star aktiv war.

Falken-Trainer Michel Zeiter: „Ich freue mich sehr, dass wir mit Josh Nicholls Verstärkung bekommen. Josh überzeugte mit seinem Charakter und seiner Spielweise. In der Vergangenheit konnte er seine Scorerqualitäten mehrmals unter Beweis stellen und war in Europa erfolgreich. Ich bin überzeugt, dass er für uns ein Impact Player ist und sein muss. Ich kann ihn im Powerplay als Rechtschütze optimal einsetzen.“


Kurznachrichtenticker

  • vor 27 Minuten
  • Die eigentlich für diesen Freitag (29. Januar) angesetzte Oberliga-Nord-Partie der Crocodiles Hamburg in Erfurt wird verlegt, da die TecArt Black Dragons erst dieser Tage aus einer zweiwöchigen Quarantäne auf das Eis zurückkehren. Ein neuer Spieltermin soll zeitnah kommuniziert werden.
  • vor 22 Stunden
  • Tommi Huhtala hat sich am Sonntag im Spiel der PENNY DEL gegen den ERC Ingolstadt eine Adduktorenverletzung zugezogen. Die Adler Mannheim werden daher in den kommenden vier bis sechs Wochen auf den finnischen Angreifer verzichten müssen.
  • gestern
  • Armin Finkel wird am kommenden Sonntag sein letztes Spiel für die Hannover Indians bestreiten und anschließend seine aktive Karriere aus beruflichen Gründen beenden. Der 34-jährige Verteidiger stand seit 2013 durchgängig für den Nord-Oberligisten auf dem Eis.
  • gestern
  • Die Höchstadt Alligators aus der Oberliga Süd haben Angreifer Artjom Alexandrov (23) verpflichtet. Der Russe mit deutschem Pass war in der Saison 2019/20 für den Herner EV (Oberliga Nord) aktiv (28 Spiele, fünf Tore, sechs Assists) und seit März vergangenen Jahres vereinslos.
  • gestern
  • Der EHC Red Bull München muss für zwei Wochen auf Angreifer Maximilian Kastner verzichten. Verteidiger Konrad Abeltshauser wurde am Bein operiert und fehlt über mehrere Wochen.
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige