Anzeige
Anzeige
Freitag, 5. Februar 2021

Keine Teamquarantäne angeordnet Bremerhavens Top-Stürmer Urbas positiv auf Corona getestet: Trainingsbetrieb wird fortgesetzt

Jan Urbas ist positiv auf das Coronavirus getestet worden.

Foto: City-Press

Bremerhavens Top-Stürmer Jan Urbas ist positiv auf das Coronavirus getestet worden. Das teilten die Fischtown Pinguins am Freitagvormittag mit. Zunächst berichtete Nord24.de. Bei Urbas war ein Schnelltest vor dem Training der Bremerhavener Eishockeyprofis am Donnerstag positiv. Der Slowene sei daraufhin in häusliche Quarantäne geschickt worden. Symptome einer Covid-19-Erkrankung zeige er laut Teammanager Alfred Prey nicht. Urbas ist mit vier Toren und neun Vorlagen zweitbester Scorer des Tabellenführers der Nordgruppe nach Ziga Jeglic.

Die Tests aller anderen Bremerhavener Spieler seien negativ gewesen, so dass der Trainingsbetrieb fortgesetzt wurde. Das Gesundheitsamt habe keine Mannschafts-Quarantäne angeordnet. Um sicher zu gehen, dass keine weiteren Infektionen vorlägen, würden die Spieler nun täglich getestet, so Prey. Fallen alle weiteren Tests in den kommenden Tagen negativ aus, ist das nächste Spiel der Pinguins am Montag bei den Grizzlys Wolfsburg wohl nicht in Gefahr.

Diese Partie war bereits am Dienstag um einen Tag von Sonntag, 7. Februar auf Montag, 8. Februar verschoben worden, weil zwei Spieler aus der Wolfsburger Mannschaft (Armin Wurm und Valentin Busch) positiv auf das Coronavirus getestet wurden.  Die Wolfsburger Nachrichten hatten am späten Mittwochabend berichtet, dass sowohl die Antigentests am Dienstag als auch die zuverlässigeren PCR-Tests am Mittwoch keine weiteren Fälle zutage gebracht hatten.

Am Dienstag hatte die PENNY DEL das Spiel zwischen den Kölner Haien und den Grizzlys Wolfsburg wegen dieser Coronafälle abgesagt und auf den 17. März verschoben. Bremerhaven spielte zuletzt am 31. Januar in Iserlohn und gewann mit 3:2 nach Verlängerung.

 


Kurznachrichtenticker

  • vor einer Stunde
  • Unterstützung für Headcoach Sven Gerike: Der 58-jährige Finne Risto Kurkinen wird neuer Co-Trainer des Oberligisten IceFighters Leipzig.
  • vor 4 Stunden
  • Die EV Lindau Islanders haben die Verträge mit Stürmer Corvin Wucher und Verteidiger Robin Wucher verlängert. Die 18-jährigen Zwillinge stammen aus der Stadt und schnupperten schon im Vorjahr Oberligaluft.
  • gestern
  • Marc Besl bleibt dem EV Füssen erhalten. Mit 15 Toren und 24 Vorlagen aus 33 Partien war der schussstarke Stürmer in der Vorsaison zweitbester Scorer im Team.
  • gestern
  • Der ERC Ingolstadt (PENNY DEL) erweitert seinen Trainerstab mit Sakari Lindfors. Der Finne wird sich als Torwarttrainer um die Panther-Goalies kümmern und soll monatlich für bis zu zehn Tage in Ingolstadt sein.
  • vor 3 Tagen
  • DEL2-Club Tölzer Löwen hat die Vertragsverlängerung mit dem 18-jährigen Stürmer Anton Engel bekannt gegeben, der in der vergangenen Spielzeit fünfmal (ohne Scorerpunkt) zum Einsatz gekommen war.
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige