Anzeige
Anzeige
Montag, 8. Februar 2021

Mit Plachta dienstältester Adler Vertrag um zwei Jahre verlängert: Denis Reul bleibt bis 2023 bei den Adlern Mannheim

Denis Reul hat seinen Vertrag bei den Adlern Mannheim um zwei Jahre verlängert.

Foto: City-Press

Die Adler Mannheim und Verteidiger Denis Reul (31) haben den nach der aktuellen Saison auslaufenden Vertrag um zwei weitere Jahre verlängert. Das gab der Club am Montagmittag bekannt. Demnach geht der 1,93 Meter große und 112 Kilogramm schwere Rechtsschütze bis 2023 für die Adler auf das Eis.

Reul trägt seit 2009 ununterbrochen das Adler-Trikot, bestritt für die Mannheimer knapp 600 Partien in der DEL und der CHL. Zweimal hat er mit ihnen den deutschen Meistertitel gewonnen. In der aktuellen Saison kommt er in bisher 14 Spielen auf einen Treffer und vier Vorlagen.

„Aus sportlicher Sicht ist Denis naturgemäß ein wichtiger Faktor für unser physisches Spiel. Er sorgt für Ordnung vor dem eigenen Tor, ist in Unterzahl auch aufgrund seiner Reichweite eine Bank, verfügt über viel Erfahrung und zählt zu den Führungsspielern“, sagt Adler-Sportmanager Jan-Axel Alavaara. „Dass Denis in der DEL bislang neben Mannheim noch für keinen anderen Club aufgelaufen ist, spricht darüber hinaus eine ebenso deutliche Sprache“, erkennt Alavaara bei Reul auch eine klare Identifikation mit der Stadt und dem Club.

„Ich bin in Mannheim absolut glücklich, fühle mich zuhause und habe hier meinen Lebensmittelpunkt. Sportlich habe ich mit den Adlern jedes Jahr gute Voraussetzungen, um erfolgreich zu sein. Die Rahmenbedingungen passen einfach, auch in der Mannschaft stimmt es. Für mich gibt es demnach keinen Grund, die Adler zu verlassen“, sagt Reul. Zusammen mit Matthias Plachta gehört der gebürtige Marktredwitzer zu den dienstältesten Spielern im Team der Mannheimer.


Kurznachrichtenticker

  • vor einer Stunde
  • Die Dresdner Eislöwen setzen ihre Kooperation mit der Düsseldorfer EG aus der PENNY DEL auch in der Spielzeit 2021/22 fort. Zudem kooperiert der DEL2-Club in der neuen Saison auch mit den TecArt Black Dragons Erfurt aus der Oberliga Nord.
  • vor einer Stunde
  • Patrick Klein kehrt nach Krefeld zurück und wird in der neuen Saison das Tor der Oberligamannschaft des KEV 81 hüten. Zuletzt war der 27-Jährige zwei Spielzeiten lang für die Löwen Frankfurt in der DEL2 aktiv. Zwischen 2014 und 2019 stand der gebürtige Duisburger für die Krefeld Pinguine im Tor.
  • vor 10 Stunden
  • Der ehemalige Profifußballer Matthias Hamann und Daniel Lammel verstärken das Management bei den EC Kassel Huskies (DEL2). Das gaben die Nordhessen am Dienstagvormittag bekannt.
  • gestern
  • Am Samstag, 31. Juli, wird Luca Tosto beim DEL2 -Perspektiv-Camp mit auf dem Eis stehen und am Abend Einblicke in das Leben eines Profisportlers geben. Der U21-Förderspieler des Jahres spielte zuletzt bei den Tölzer Löwen und wurde im Sommer von den Adlern aus Mannheim verpflichtet.
  • gestern
  • Dominik Patocka hat seinen Vertrag bei der EG Diez-Limburg verlängert. Der 27-jährige Angreifer hatte sich während der abgelaufenen Saison dem Nord-Oberligisten angeschlossen und in 22 Partien sieben Treffer erzielt. Zudem lieferte der Deutsch-Tscheche 17 Assists.
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige