Anzeige
Anzeige
Mittwoch, 3. März 2021

Die NHL am Dienstag Tim Stützle ist der Rookie des Monats Februar, dritter Shutout in Folge für Andrei Vasilevskiy, Rieder trifft bei Buffalos Niederlage

Tim Stützle
Foto: imago images/Icon SMI/Richard A. Whittaker

Tim Stützle ist der Rookie des Monats in der NHL. Das deutsche Top-Talent führte im Februar alle Rookies mit sieben Vorlagen und zehn Punkten in 14 Spielen an. Der 19-Jährige setzte sich somit gegen Minnesotas Kirill Kaprizov (neun Punkte bei acht Einsätzen) und Torhüter Kaapo Kähkönen (fünf Siege, Gegentorschnitt von 1,99, 92,7 Prozent Fangquote) und die beiden Chicago-Akteure Kevin Lankinen (sechs Siege, 2.94 GAA, 91,7 SV%) und Pius Suter (sieben Zähler in 13 Spielen) durch.

 

Für die Senators gab es in der Nacht zum Mittwoch nach vier Erfolgen aus den letzten fünf Spielen aber einen Dämpfer. Beim 1:3 in Montreal blieb auch Stützle ohne Torbeteiligung. Für Habs-Interimstrainer Dominique Ducharme war es der erste Sieg als Head Coach in der NHL.

Die Pittsburgh Penguins setzten sich auch ohne Kapitän Sidney Crosby (COVID-Protokoll) im „Battle of Pennyslvania“ gegen die Philadelphia Flyers durch. Das Team von Mike Sullivan gewann mit 5:2, Kasperi Kapanen traf doppelt. Thomas Greiss wurde bei Detroits 1:4-Niederlage bei den Columbus Blue Jackets nur im letzten Drittel eingesetzt und blieb ohne Gegentor.

 

Tobias Rieder erzielte im Madison Square Garden den 2:3-Anschlusstreffer für Buffalo. Das war allerdings auch der Endstand, die Sabres kassierten die vierte Niederlage in Serie. Bei Carolinas 4:2 in Nashville erzielte Steve Lorentz sein erstes NHL-Tor. Andrei Vasilevskiy blieb auch im dritten Einsatz in Folge ohne Gegentreffer. Beim 2:0 gegen Dallas machte Tampas russischer Top-Goalie 28 Saves.

Tim Heß

Die Ergebnisse im Überblick (1 Einträge)

 

Kurznachrichtenticker

  • vor einer Stunde
  • Mit einer durchschnittlichen Eiszeit von 18 Minuten im Monat März, zehn Scorer-Punkten und „unermüdlichen Einsatz“ ist Gregory Saakyan vom EHC Freiburg von der DEL2 zum Förderspieler des Monats März gewählt worden.
  • vor 7 Stunden
  • Der Deggendorfer SC und Andrew Schembri konnten sich auf keinen neuen Vertrag einigen. Damit verlässt der 38-jährige Deutsch-Kanadier, der mit Ausnahme der Saison 2014/15 seit 2011 für den Süd-Oberligisten aktiv war, mit bis dato unbekanntem Ziel.
  • vor 7 Stunden
  • Parker Bowles hat seinen Vertrag bei den EC Hannover Indians verlängert. In der Spielzeit 2020/21 bestritt der 26-jährige Kanadier 40 Partien für den Nord-Oberligisten. Dabei erzielte der Angreifer 27 Treffer und lieferte 35 Assists.
  • vor 11 Stunden
  • Nächster Neuzugang beim Deggendorfer SC: Der Süd-Oberligist hat Center Mark Heatley vom Ligakonkurrenten EV Lindau Islanders verpflichtet. Der mittlerweile 36-jährige Deutsch-Kanadier verzeichnete in der aktuellen Saison 2020/21 bei 33 Einsätzen für Lindau 22 Scorer-Punkte (neun Tore, 13 Assists).
  • gestern
  • Augsburgs Verteidiger Layne Viveiros verletzte sich in der Partie am Donnerstag gegen Bremerhaven am Knie und kann in der Saison 2020/21 nicht mehr zum Einsatz kommen, wie der Club aus der PENNY DEL am Samstagabend bekannt gab.
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige