Anzeige
Anzeige
Freitag, 5. März 2021

„Disziplinarische Verfehlungen" Paukenschlag beim Deggendorfer SC: Süd-Oberligist stellt sieben Spieler vom Trainings- und Spielbetrieb frei

Auch Import-Angreifer Chase Schaber (30), der mit 43 Torbeteiligungen (16 Treffer, 27 Assists) in 31 Partien gemeinsam mit René Röthke der erfolgreichste Scorer des Deggendorfer SC in der laufenden Oberliga-Saison ist, gehört zu den suspendierten Spielern.
Foto: Schindler

Paukenschlag beim Deggendorfer SC: Wie der derzeitige Tabellensechste der Oberliga Süd am Freitagvormittag vermeldete, sind gleich sieben Spieler vorerst vom Trainings- und Spielbetrieb freigestellt worden. Dies habe die Sportliche Leitung des Clubs in Absprache mit dem Trainerstab um Head Coach Chris Heid entschieden.

Bei den sieben Spielern handelt es sich einerseits um Andreas Gawlik, Marius Wiederer und Michel Limböck, die temporär für eine beziehungsweise zwei Wochen freigestellt wurden, sowie um Import-Angreifer Chase Schaber, Marcel Pfänder, Erik Gollenbeck und Noah Nijenhuis. Bei den vier letztgenannten Akteuren, die mit sofortiger Wirkung suspendiert wurden, liegen nach Club-Angaben „deutlich schwerwiegendere Disziplinlosigkeiten“ vor. In diesen Fällen müsse zunächst noch die weitere Aufarbeitung abgewartet werden, „bis die Verantwortlichen entscheiden können, welche Konsequenzen gezogen werden müssen“.

 

 

Nähere Informationen zu den „disziplinarischen Verfehlungen“ der Spieler teilte der DSC indes zunächst nicht mit, um die Persönlichkeitsrechte der sieben Akteure zu schützen. Dem Club sei es allerdings wichtig gewesen zu demonstrieren, „dass solche Vorkommnisse in keinster Weise toleriert werden.“


Kurznachrichtenticker

  • vor 14 Stunden
  • Mit einer durchschnittlichen Eiszeit von 18 Minuten im Monat März, zehn Scorer-Punkten und „unermüdlichem Einsatz“ ist Gregory Saakyan vom EHC Freiburg von der DEL2 zum Förderspieler des Monats März gewählt worden.
  • vor 19 Stunden
  • Der Deggendorfer SC und Andrew Schembri konnten sich auf keinen neuen Vertrag einigen. Damit verlässt der 38-jährige Deutsch-Kanadier, der mit Ausnahme der Saison 2014/15 seit 2011 für den Süd-Oberligisten aktiv war, mit bis dato unbekanntem Ziel.
  • vor 19 Stunden
  • Parker Bowles hat seinen Vertrag bei den EC Hannover Indians verlängert. In der Spielzeit 2020/21 bestritt der 26-jährige Kanadier 40 Partien für den Nord-Oberligisten. Dabei erzielte der Angreifer 27 Treffer und lieferte 35 Assists.
  • vor 23 Stunden
  • Nächster Neuzugang beim Deggendorfer SC: Der Süd-Oberligist hat Center Mark Heatley vom Ligakonkurrenten EV Lindau Islanders verpflichtet. Der mittlerweile 36-jährige Deutsch-Kanadier verzeichnete in der aktuellen Saison 2020/21 bei 33 Einsätzen für Lindau 22 Scorer-Punkte (neun Tore, 13 Assists).
  • gestern
  • Augsburgs Verteidiger Layne Viveiros verletzte sich in der Partie am Donnerstag gegen Bremerhaven am Knie und kann in der Saison 2020/21 nicht mehr zum Einsatz kommen, wie der Club aus der PENNY DEL am Samstagabend bekannt gab.
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige