Anzeige
Anzeige
Dienstag, 6. April 2021

Verlegte Partie findet nicht statt Keine Reise nach Straubing: Iserlohn wird nun doch nicht am Dienstag spielen

Iserlohn wird vorerst nicht nach Straubing reisen.

Foto: imago images/osnapix

Das Spiel zwischen den Straubing Tigers und Iserlohn Roosters wird nun doch nicht am heutigen Dienstag, 6. März stattfinden. Die PENNY DEL teilte am Vormittag mit, dass die Partie nicht ausgetragen werden könne, da bis zum Morgen keine Entscheidung des Gesundheitsamtes vorlag, ob die angeordnete Teamquarantäne aufgehoben wird und eine pünktliche Anreise der Roosters somit nicht mehr möglich sei. Die Ligagesellschaft werde weiterhin in Absprache mit den Clubs versuchen, das Spiel nachzuholen.

Am Montagnachmittag hatte die PENNY DEL die zuletzt ausgefallenen zwei Partien der Roosters vom Ostersonntag und Ostermontag vorbehaltlich der Entscheidung des Gesundheitsamtes neu terminiert. Das Spiel in Ingolstadt soll demnach am Donnerstag, 15. April, um 19.30 Uhr nachgeholt werden und steht weiter auf dem Spielplan. Wann und ob die Partie in Straubing tatsächlich noch bis zum Ende der Hauptrunde am 18. April nachgeholt werden kann, ist nun wieder offen.


Kurznachrichtenticker

  • gestern
  • Aufgrund der Coronafälle im Team der Löwen Frankfurt wurde das für kommenden Sonntag geplante Testspiel der Hessen beim DEL2-Konkurrenten aus Dresden abgesagt.
  • gestern
  • Die Hannover Scorpions aus der Oberliga Nord haben aufgrund mehrerer Coronafälle im Team auch die beiden geplanten Testspiele am kommenden Wochenende gegen die Kassel Huskies (DEL2) sowie die Hammer Eisbären (Oberliga Nord) abgesagt.
  • gestern
  • Der EV Landshut und die Kassel Huskies haben sich kurzfristig auf ein zusätzliches Testspiel verständigt. Die beiden Ligakonkurrenten aus der DEL2 treffen am kommenden Dienstag, dem 21. September, um 18:00 Uhr im hessischen Lauterbach aufeinander.
  • gestern
  • Die Selber Wölfe haben den Vertrag mit Maximilian Hirschberger verlängert. Der 22-jährige Angreifer kam in der vergangenen Saison aufgrund einer Schulterverletzung lediglich zu 27 Einsätzen (ein Tor, zwei Assists) für den DEL2-Aufsteiger.
  • vor 3 Tagen
  • In der Gruppe G der Champions Hockey League gelang Tabellenführer Klagenfurt am Samstag ein 4:0-Erfolg in Rouen. Zudem setzte sich Rungsted zuhause gegen Donbass mit 4:3 nach Verlängerung durch. Die Dänen und Ukrainer haben nun jeweils fünf Punkte auf dem Konto.
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige