Anzeige
Anzeige
Sonntag, 11. April 2021

Weitere Personalentscheidung EV Landshut hält Eigengewächs Mühlbauer – Hantschke: „Ein Zeichen unserer guten Nachwuchsarbeit“

Lukas Mühlbauer
Foto: imago images/Beutiful Sports/P. Gawlick

Nächste Vertragsverlängerung: Nach den kanadischen Top-Stürmern Marcus Power und Zach O’Brien hält auch der gebürtige Landshuter Lukas Mühlbauer seinem Heimatverein die Treue und unterschrieb bis Sommer 2022. Der 21-Jährige stammt aus der eigenen Talentschmiede und absolvierte bereits in der Aufstiegssaison 2018/19 seine ersten fünf Einsätze im Profi-Team. Nach dem Aufstieg in die DEL2 sammelte der ehemalige U19-Nationalspieler zunächst Erfahrung beim Oberliga-Kooperationspartner Eisbären Regensburg. In 43 Partien in dieser Spielzeit schoss Mühlbauer schließlich zwölf Tore und gab neun Assists. Im letzten Saisonspiel gegen die Bayreuth Tigers erzielte Mühlbauer seinen ersten Hattrick in der DEL2.

„Ich freue mich sehr, ein weiteres Jahr beim EVL spielen zu können. Ich fühle mich hier sehr wohl, bekomme sehr viel Vertrauen geschenkt und kann von den erfahrenen Spielern in der Mannschaft viel lernen. Für mich ist es sehr wichtig, mich permanent weiterzuentwickeln und hart an mir zu arbeiten, um in der kommenden Saison den nächsten Schritt im Profibereich zu machen. Ich freue mich jetzt schon auf die neue Saison und hoffe, endlich wieder einmal vor Zuschauern und unseren Fans spielen zu dürfen“, so Mühlbauer.

„Ich bin sehr froh, dass wieder ein Eigengewächs den Sprung in den Profibereich geschafft hat. Das ist das Ergebnis unermüdlichen Arbeitens und Glaubens an sich selbst. Sein Weg sollte für andere ein Vorbild sein. Zusätzlich ist es wieder ein Zeichen unserer guten Nachwuchsarbeit am Standort. Ich freue mich wirklich sehr für Lukas und bin mir sicher, dass seine Entwicklung noch lange nicht abgeschlossen ist,“ meint EVL-Geschäftsführer Ralf Hantschke. 


Kurznachrichtenticker

  • vor 13 Stunden
  • Einen Tag nachdem ihn der ESV Kaufbeuren als Abgang vermeldete, wurde Max Lukes als Neuzugang beim ECDC Memmingen aus der Oberliga Süd vorgestellt. Für Kaufbeuren bestritt der 26-jährige Angreifer in der Saison 2020/21 45 DEL2-Spiele, in denen er sechs Treffer erzielte und sieben Assists sammelte.
  • vor 13 Stunden
  • Sergei Stas hat seinen Vertrag bei den Saale Bulls Halle verlängert. Der 29-jährige Angreifer geht damit in seine dritte Saison für den Nord-Oberligisten. Bisher absolvierte der ehemalige DEL-Spieler für Halle 83 Oberligaspiele (26 Tore, 56 Assists).
  • vor 15 Stunden
  • Die Starbulls Rosenheim aus der Oberliga Süd haben die Rückkehr von Manuel Edfelder nun auch offiziell bestätigt. Der 25-jährige Allrounder trug in den jüngsten vier Spielzeiten das Trikot der Tölzer Löwen und verzeichnete dort in der aktuellen Saison bei insgesamt 46 DEL2-Einsätzen 22 Punkte.
  • vor 16 Stunden
  • Stürmer Tom Knobloch (22) und Verteidiger Bruno Riedl (18) werden auch in der DEL2-Saison 2021/2022 das Trikot der Dresdner Eislöwen (DEL2) tragen. Beide haben ihren Vertrag bei den Blau-Weißen um eine weitere Spielzeit verlängert.
  • vor 18 Stunden
  • Christoph Körner hat seinen Vertrag beim EC Bad Nauheim verlängert. Der 23-jährige Angreifer bestritt in der Saison 2020/21 47 DEL2-Spiele für die Roten Teufel. Dabei erzielte er 17 Treffer und lieferte zwölf Assists.
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige