Anzeige
Anzeige
Mittwoch, 5. Mai 2021

PENNY DEL am Mittwoch Der Titel winkt: Mit Heimsieg gegen Berlin kann Wolfsburg erstmals Deutscher Meister werden

Gelingt Wolfsburg am Mittwoch gegen Berlin der letzte Schritt zum Titel?
Foto: City-Press

Nach dem 3:2-Sieg nach Verlängerung am vergangenen Sonntag in Berlin könnten die Grizzlys Wolfsburg am Mittwoch den größten Erfolg ihrer Clubgeschichte perfekt machen und zum ersten Mal die Deutsche Meisterschaft gewinnen. Manager Karl-Heinz Fliegauf sagt: „Der letzte Schritt ist der größte. Wir wollen ihn gemeinsam gehen.“ Und damit der schon in Spiel 2 der Finalserie in der PENNY DEL gelingt, müssten die Niedersachsen etwas schaffen, was ihnen bislang noch nie gelang: Ein Endspiel auf eigenem Eis gewinnen. 2011 bei der ersten Finalteilnahme gegen die Eisbären verloren die Grizzlys ihre beiden Heimspiele wie auch 2016 und 2017 gegen München. Berlin glaubt weiter an seine Chance. Verteidiger Kai Wissmann erklärt: „Wir haben bei diesen Playoffs schon zweimal nach dem ersten Spiel hinten gelegen und sind jedes Mal zurückgekommen. Wir müssen noch mehr Zweikämpfe gewinnen und mehr vor dem Wolfsburger Tor stehen, dann kann ein Sieg auch in Wolfsburg klappen.“ MagentaSport und SPORT1 zeigen die Begegnung live.

DIE PAARUNG

Mittwoch, 5. Mai, 19.30 Uhr
Grizzlys Wolfsburg - Eisbären Berlin
SITUATION:
Wolfsburg gewann am Sonntag erstmals in den diesjährigen Playoffs das Auftaktspiel einer Serie. Im Viertelfinale gegen Bremerhaven und im Halbfinale gegen Mannheim hatten die Grizzlys stets die erste Partie verloren. Die Eisbären kennen sich dagegen mit dieser Situation bereits aus. Auf ihrem Weg ins Finale hatten die Hauptstädter gegen Iserlohn und Ingolstadt auch stets die erste Begegnung zuhause verloren, um dann die nächsten beiden Partien für sich zu entscheiden.
STATISTIK: Die Grizzlys haben in dieser Saison alle fünf Spiele gegen Berlin gewonnen. Neben dem Sieg in Spiel 1 der Finalserie setzte sich Wolfsburg in der Hauptrunde in allen vier Partien durch: 1:0 nach Penalty-Schießen und 6:4 zuhause, 3:2 nach Penalty-Schießen und 3:2 nach Verlängerung in Berlin.
BESONDERHEIT: Die sechste Playoff-Serie im Modus Best-of-three bestreiten die Grizzlys gerade in ihrer Geschichte im Oberhaus. Noch nie hat Wolfsburg eine derartige Runde verloren.
Aktuelle Quoten bei sportwetten.de2,39 | 4,00 | 2,39


Kurznachrichtenticker

  • vor 15 Stunden
  • Emil Lessard-Aydin hat seinen Vertrag beim Herforder EV (Oberliga Nord). Der 21-jährige Angreifer, der in der vergangenen Saison in 42 Partien sieben Treffer erzielte sowie fünf Assists sammelte, kehrt aus persönlichen Gründen nach Kanada zurück.
  • vor 16 Stunden
  • Die deutsche Para-Eishockey-Nationalmannschaft hat am Samstag auch das zweite Spiel bei der B-WM in Schweden gewonnen. Gegen die Gastgeber gab es einen 3:1-Erfolg. Die Tore erzielten im zweiten Drittel Bas Disveld, Bernhard Hering und Ingo Kuhli-Lauenstein.
  • gestern
  • Aufgrund zahlreicher kranker sowie verletzter Spieler im Team der EG Diez-Limburg (Oberliga Nord) wurde das für Sonntag geplante Testspiel der Rockets bei den Höchstadt Alligators (Oberliga Süd) kurzfristig abgesagt.
  • gestern
  • Die deutsche Para-Eishockey-Nationalmannschaft gewann zum Auftakt der B-WM in Schweden gegen die Auswahl Japans mit 7:0.
  • gestern
  • Nationalstürmer Dominik Kahun (26) hat am Freitagabend beim 8:1-Heimerfolg über Langnau seine ersten beiden Saisontreffer für den SC Bern in der Schweizer National League erzielt. Es war nach zuvor vier Niederlagen der erste Dreier für die Mutzen.
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige