Anzeige
Anzeige
Sonntag, 9. Mai 2021

Coronavirus in den Playoffs angekommen DEL2-Halbfinale: Spiel 4 wird coronabedingt gegen Ravensburg und für Kassel gewertet – Huskies stehen im Endspiel um die Meisterschaft

Für die Ravensburg Towerstars (weiße Trikots) endet die Spielzeit 2020/21 abrupt, die Kassel Huskies stehen hingegen im Endspiel um die DEL2-Meisterschaft.
Foto: IMAGO / osnapix

Nach einer mündlichen Quarantäneanordnung des Gesundheitsamtes Ravensburg für die komplette Mannschaft und den Staff der Towerstars (DEL2) findet das für den heutigen Sonntagabend geplante vierte Halbfinal-Duell der Oberschwaben gegen die EC Kassel Huskies nicht statt.

Die Ravensburg Towerstars haben gegenüber der Liga nachgewiesen, dass das Spiel von den Gesundheitsbehörden aus Infektionsschutzgründen aufgrund eines positiven PCR-Befundes abgesagt werden muss. Durch die Quarantäne-Maßnahme können die Oberschwaben keine spielfähige Mannschaft stellen.

Gemäß Paragraph 10 (9) der Spielordnung wertet die DEL2-Ligagesellschaft das Playoff-Spiel mit 0:5 aus Sicht der Ravensburg Towerstars, die damit in der Best-of-five-Serie gegen den Hauptrunden-Primus aus Nordhessen mit 1:3 unterliegen. Die EC Kassel Huskies stehen nach drei Siegen (5:2, 7:3, 5:0 (W)) und einer Niederlage (1:4) im DEL2-Finale.

Der Gegner für die Finalserie wird eventuell schon am Sonntagabend feststehen, falls die Bietigheim Steelers ihren zweiten Matchpuck im Duell mit dem EHC Freiburg nutzen können. Am Freitag unterlagen die Schwaben in Freiburg knapp mit 4:5 in Spiel 3. Die vierte Partie zwischen den beiden Teams aus Baden-Württemberg beginnt um 17 Uhr (live auf SpradeTV). Bietigheim führt nach Spielen in der Serie mit 2:1.


Kurznachrichtenticker

  • vor 10 Stunden
  • Die Düsseldorfer EG hat am Samstag die Verpflichtung von Carter Proft bestätigt. Der Stürmer kommt von den Löwen Frankfurt aus der DEL2, lief aber für Mannheim und Wolfsburg auch schon 28-mal im Oberhaus auf. In der abgelaufenen Saison verbuchte Proft in 48 Spielen 31 Scorerpunkte.
  • vor 14 Stunden
  • Pius Seitz kehrt nach drei Jahren in Peitung zu seinem Heimatclub EV Füssen zurück. In der vergangenen Saison erzielte der 21-jährige Stürmer in 25 Oberliga-Einsätzen ein Tor und bereitete zwei Treffer vor.
  • gestern
  • Die Löwen Frankfurt aus der DEL2 haben die Verpflichtung von Tomas Sykora (zuletzt Fischtown Pinguins/PENNY DEL) bestätigt. Eishockey NEWS berichtete vorab über den Transfer. Kale Kerbashian ist in der kommenden Spielzeit hingegen nicht mehr Teil des Löwen-Teams.
  • gestern
  • Nach Vincent Schlenker und Patrick Pohl bleibt mit Scott Timmins ein weiterer Stürmer bei den Eispiraten Crimmitschau (DEL2). Der Kanadier kam in 29 Spielen auf 26 Punkte, ehe eine Verletzung seine Saison vorzeitig beendete.
  • gestern
  • Nach zwei Jahren beim EHC Freiburg wechselt Gregory Saakyan innerhalb der DEL2 zu den Ravensburg Towerstars und folgt somit Trainer Peter Russell. Der 20-jährige Stürmer erzielte 2020/21 in 49 Spielen neun Tore und gab 13 Vorlagen.
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige