Anzeige
Anzeige
Freitag, 14. Mai 2021

Kontinuität auf der Trainerbank Tölzer Löwen aus der DEL2 verlängern mit Head Coach Kevin Gaudet

Kevin Gaudet wird auch in der Saison 2021/22 als Trainer der Tölzer Löwen fungieren.
Foto: imago images/Michael Sigl

Kevin Gaudet geht in seine dritte Saison als Head Coach der Tölzer Löwen. Wie der Merkur am Donnerstag berichtete, hat der 57-jährige Kanadier mit deutschem Pass seinen Vertrag bei den Oberbayern verlängert. „Gaudet hat die Mannschaft, seit er hier ist, kontinuierlich weiterentwickelt, weiß, wie man eine Mannschaft führen muss und zum Erfolg führen kann“, erläuterte Löwen-Geschäftsführer Jürgen Rumrich gegenüber dem Merkur und fügte an: „Es war klar, dass wir mit ihm weitermachen wollen.“

Gaudet kam nach einem halben Jahr Pause (er war zuvor in Nürnberg entlassen worden) zur Saison 2019/20 nach Bad Tölz. Zuvor arbeitete der ehemalige Angreifer in Deutschland schon als Trainer beim ESC Wedemark, den Hannover Scorpions, den Straubing Tigers, den Bietigheim Steelers sowie den Nürnberg Ice Tigers. Zudem stand er auch schon vier Spielzeiten lang für die Vienna Capitals in der multinationalen EBEL hinter der Bande. In der abgelaufenen Saison erreichte er mit einem sehr kleinen Kader mit Bad Tölz den zweiten Rang nach der Hauptrunde in der DEL2. Im Playoff-Viertelfinale scheiterten die Löwen dann in einer sehr engen Serie an den Ravensburg Towerstars.


Kurznachrichtenticker

  • vor 11 Stunden
  • Aufgrund zahlreicher kranker sowie verletzter Spieler im Team der EG Diez-Limburg (Oberliga Nord) wurde das für Sonntag geplante Testspiel der Rockets bei den Höchstadt Alligators (Oberliga Süd) kurzfristig abgesagt.
  • vor 14 Stunden
  • Die deutsche Para-Eishockey-Nationalmannschaft gewann zum Auftakt der B-WM in Schweden gegen die Auswahl Japans mit 7:0.
  • vor 19 Stunden
  • Nationalstürmer Dominik Kahun (26) hat am Freitagabend beim 8:1-Heimerfolg über Langnau seine ersten beiden Saisontreffer für den SC Bern in der Schweizer National League erzielt. Es war nach zuvor vier Niederlagen der erste Dreier für die Mutzen.
  • vor 2 Tagen
  • Die Kölner Haie aus der PENNY DEL dürfen am Sonntagabend gegen die Augsburger Panther bis zu 11.400 Zuschauer in der Lanxess Arena begrüßen. Dies sind rund 2.000 mehr als beim Liga-Auftakt gegen die Grizzlys Wolfsburg am vergangenen Freitag.
  • vor 2 Tagen
  • Nach seiner Vertragsauflösung bei den Eisbären Regensburg wechselt Felix Schwarz innerhalb der Oberliga Süd zu den EHF Passau Black Hawks. Bei den Dreiflüssestädtern trifft der 24-jährige Angreifer auf seinen jüngeren Bruder Aron.
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige