Anzeige
Anzeige
Freitag, 14. Mai 2021

Personalien in der PENNY DEL U23-Dreierpack für die Straubing Tigers, München bestätigt Verpflichtung von Jonathon Blum

Zwei Jahre verbrachte Jonathon Blum beim schwedischen Verein Färjestad BK.
Foto: imago images/Bildbyran

Die Straubing Tigers haben die Verpflichtungen von Mario Zimmermann, Joshua Samanski und Yannik Valenti bestätigt. Eishockey NEWS berichtete vorab über die Transfers. Verteidigertalent Zimmermann kommt vom EV Landshut. Der 20-Jährige machte in den letzten beiden Jahren 76 DEL2-Spiele (21 Punkte) und durchlief verschiedene Nachwuchs-Nationalteams (44 Einsätze). Samanski (19) verbrachte die Spielzeit 2020/21. bei den Ravensburg Towerstars in der DEL2. Mit fünf Toren und fünf Assists in sieben Partien war der Linksschütze der zweitbeste Playoff-Scorer seines Teams. In der Hauptrunde sammelte Samanski in 41 Matches 22 Zähler. Valenti (20) kann bereits auf drei DNL-Meisterschaften sowie eine Auszeichnung als "Rookie des Jahres" in der DEL2 zurückblicken. 2019/20 erzielte der Rechtsschütze in 37 Spielen 42 Scorer-Punkte für die Heilbronner Falken. Zudem kam Valenti, der aus dem Nachwuchs der Kassel Huskies stammt, in den letzten Jahren insgesamt 20 Mal für die Adler Mannheim zum Einsatz.

Jason Dunham, Sportlicher Leiter der Straubing Tigers, sagt zu den drei Neuverpflichtungen: „Es erfüllt mich mit unheimlich viel Stolz und Begeisterung, dass sich diese drei extrem talentierten jungen deutschen Spieler für die Straubing Tigers entschieden haben. Mit Joshua, Yannik und Mario stehen die drei aktuell besten deutschen U21-Spieler in unserem Kader und ich freue mich sehr darauf, sie in unserem Trikot spielen zu sehen. Ich bin der festen Überzeugung, dass alle drei über die nötigen Anlagen verfügen, um sich in den nächsten Jahren als feste Größen in der Liga zu etablieren und wir als Club werden alles in unserer Macht stehende tun, um sie dabei zu unterstützen.“

Der EHC Red Bull München verkündete am Freitag den Transfer von Jonathon Blum. Der Verteidiger absolvierte von 2010 bis 2015 für Nashville und Minnesota 122 Partien (sieben Tore, 19 Assists) in der NHL. Zuletzt spielte der US-Amerikaner für den schwedischen Erstligisten Färjestad BK, sammelte dort in 103 Einsätzen zwölf Tore und 39 Assists. Davor war der 32-Jährige vier Jahre in der KHL für Admiral Wladiwostok, HK Sotschi und HK Dinamo Minsk aktiv. 2016 wurde er ins All-Star-Team der multinationalen Liga berufen. Darüber hinaus war Blum 2018 Teil des US-amerikanischen Olympia-Kaders bei den Winterspielen in Pyeongchang. „München ist eine Top-Mannschaft, die Red Bulls sind eine Weltklasse-Organisation. Und Trainer Don Jackson ist eine Legende. Das waren Gründe genug, sich für dieses Team zu entscheiden“, sagt Blum.

Christian Winkler, Managing Director Sports Red Bull Eishockey: „Wir haben Jonathon bereits längere Zeit beobachtet. Insbesondere sein Spielaufbau und seine schlittschuhläuferischen Fähigkeiten haben uns überzeugt. Er ist ein Vollprofi mit Führungsqualitäten, der bereits mehrere Jahre in Europa Eishockey gespielt hat. Bei seinen Trainern in Schweden und in der KHL war Jonathon stets ein hochgeschätztes Teammitglied.“


Kurznachrichtenticker

  • gestern
  • Aufgrund der Coronafälle im Team der Löwen Frankfurt wurde das für kommenden Sonntag geplante Testspiel der Hessen beim DEL2-Konkurrenten aus Dresden abgesagt.
  • gestern
  • Die Hannover Scorpions aus der Oberliga Nord haben aufgrund mehrerer Coronafälle im Team auch die beiden geplanten Testspiele am kommenden Wochenende gegen die Kassel Huskies (DEL2) sowie die Hammer Eisbären (Oberliga Nord) abgesagt.
  • gestern
  • Der EV Landshut und die Kassel Huskies haben sich kurzfristig auf ein zusätzliches Testspiel verständigt. Die beiden Ligakonkurrenten aus der DEL2 treffen am kommenden Dienstag, dem 21. September, um 18:00 Uhr im hessischen Lauterbach aufeinander.
  • gestern
  • Die Selber Wölfe haben den Vertrag mit Maximilian Hirschberger verlängert. Der 22-jährige Angreifer kam in der vergangenen Saison aufgrund einer Schulterverletzung lediglich zu 27 Einsätzen (ein Tor, zwei Assists) für den DEL2-Aufsteiger.
  • vor 3 Tagen
  • In der Gruppe G der Champions Hockey League gelang Tabellenführer Klagenfurt am Samstag ein 4:0-Erfolg in Rouen. Zudem setzte sich Rungsted zuhause gegen Donbass mit 4:3 nach Verlängerung durch. Die Dänen und Ukrainer haben nun jeweils fünf Punkte auf dem Konto.
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige