Anzeige
Anzeige
Montag, 24. Mai 2021

Personalien aus den Oberligen Selb verlängert mit Gare, Snetsinger und zwei weitere Spieler verlassen den sportlichen DEL2-Aufsteiger, Diez-Limburg vermeldet fünf Abgänge

Landon Gare wird auch in der kommenden Saison für die Selber Wölfe auf dem Eis stehen.
Foto: Wiedel

Die Selber Wölfe haben den Vertrag mit Routinier Landon Gare verlängert. Dies teilte der Oberligameister und sportliche DEL2-Aufsteiger am Sonntag mit. „Herbert Hohenberger wird mir die Aufgaben übertragen, mit denen ich der Mannschaft am besten helfen kann. Ich bin flexibel einsetzbar und kann Center, Außenstürmer oder auch Verteidiger spielen. Ein Ziel, eine bestimmte Zahl an Scorer-Punkten zu erzielen, setze ich mir nicht. Vielmehr möchte ich den jungen Spielern helfen und Spaß haben“, wurde der 42-jährige Deutsch-Kanadier in der Pressemitteilung der Wölfe zitiert.

Den möglichen Weg in die DEL2 nicht mitgehen werden hingegen Jan Wenisch, Lukas Miculka sowie Brad Snetsinger, deren auslaufende Verträge nicht verlängert werden und die sich damit in die nun bereits acht Spieler umfassende Liste an Abgängen einreihen werden. Während Verteidiger Wenisch künftig für die 1b-Mannschaft des VER in der bayerischen Landesliga auf dem Eis stehen wird, sind die neuen Vereine von Miculka und Snetsinger noch nicht bekannt. Bei beiden ist aber davon auszugehen, dass sie sich einem anderen Oberligisten anschließen werden.

Und auch ein Club aus der Oberliga Nord hat am Sonntag mehrere Abgänge vermeldet: Wie die EG Diez-Limburg mitteilte, werden die Verteidiger Tim Marek, Marius Pöpel und Philipp Halbauer sowie die Angreifer Marc Stähle und Marc Zajic künftig nicht mehr für den Oberliganeuling von 2020 auf dem Eis stehen.


Kurznachrichtenticker

  • gestern
  • Emil Lessard-Aydin hat seinen Vertrag beim Herforder EV (Oberliga Nord). Der 21-jährige Angreifer, der in der vergangenen Saison in 42 Partien sieben Treffer erzielte sowie fünf Assists sammelte, kehrt aus persönlichen Gründen nach Kanada zurück.
  • gestern
  • Die deutsche Para-Eishockey-Nationalmannschaft hat am Samstag auch das zweite Spiel bei der B-WM in Schweden gewonnen. Gegen die Gastgeber gab es einen 3:1-Erfolg. Die Tore erzielten im zweiten Drittel Bas Disveld, Bernhard Hering und Ingo Kuhli-Lauenstein.
  • vor 2 Tagen
  • Aufgrund zahlreicher kranker sowie verletzter Spieler im Team der EG Diez-Limburg (Oberliga Nord) wurde das für Sonntag geplante Testspiel der Rockets bei den Höchstadt Alligators (Oberliga Süd) kurzfristig abgesagt.
  • vor 2 Tagen
  • Die deutsche Para-Eishockey-Nationalmannschaft gewann zum Auftakt der B-WM in Schweden gegen die Auswahl Japans mit 7:0.
  • vor 2 Tagen
  • Nationalstürmer Dominik Kahun (26) hat am Freitagabend beim 8:1-Heimerfolg über Langnau seine ersten beiden Saisontreffer für den SC Bern in der Schweizer National League erzielt. Es war nach zuvor vier Niederlagen der erste Dreier für die Mutzen.
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige